Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Taxifahrer (35) durch Messerstich verletzt

Wolfsburg Taxifahrer (35) durch Messerstich verletzt

Angriff im Taxi: Wegen eines Streits über die Wartezeit zückte ein Fahrgast (27) am Samstag gegen 23.15 Uhr in der Hubertusstraße ein Messer und stach dem Fahrer (35) in den Rücken. Fast zeitgleich randalierte im Bartenslebenring ein betrunkener 25-Jähriger, die Polizei setzte Pfefferspray ein.

Voriger Artikel
Gefährliche Körperverletzung: Streit in der Wolfsburger City
Nächster Artikel
Zeichen für Frieden: Ostermarsch mit 200 Teilnehmern

Schlimmer Angriff im Taxi: Ein Fahrgast stach mit einem Messer zu, der Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Quelle: Archiv

Es ging offenbar turbulent zu in dem Taxi, das am Samstag gegen 23.15 Uhr in der Hubertusstraße stand. Mehrere Fahrgäste saßen im Wagen, doch der 27-Jährige wollte anscheinend noch nicht los und stritt sich mit dem Fahrer. Als dieser auf Bitten weiterer Fahrgäste trotzdem losfahren wollte, griff der 27-Jährige zum Messer. Dass er verletzt wurde, merkte der 35-Jährige erst ein wenig später – und rief die Polizei. Nach einer ambulanten Behandlung konnte der Fahrer das Klinikum verlassen. Der Messerstecher landete in der Zelle. „Zur Verhinderung weiterer Straftaten und aufgrund der Alkoholisierung“, so ein Sprecher der Polizei, die wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

25-Jähriger rastet aus

Etliche Anzeigen kommen auf einen 25-Jährigen zu, der gegen 23.30 Uhr im Bartenslebenring ausrastete: Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Polizeibeamte. Es begann damit, dass der Mann einen 22-Jährigen schubste. Das Opfer stürzte, verletzte sich am Handgelenk und ein Handy ging zu Bruch. Laut Polizei beschädigte der 25-Jährige anschließend noch mehrere Fahrzeuge. Die Beamten musste ihn gewaltsam bändigen, setzten dabei Pfefferspray ein.

amü

+++ Dieser Artikel wurde aktualisiert +++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände