Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Taxi-Fahren wird bis zu 33 Prozent teurer!

Wolfsburg Taxi-Fahren wird bis zu 33 Prozent teurer!

Taxifahren wird im nächsten Jahr wohl deutlich teurer: Eine Erhöhung der Preise war am Mittwoch Thema im Ausschuss für Bürgerdienste. Ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tagesordnung: neue Fahrzeuge für die Feuerwehr und den Rettungsdienst.

Voriger Artikel
Fußball: Everton kommt mit 4500 Fans
Nächster Artikel
Halbnackter ausgerastet

Taxifahren wird teurer: Ursache ist der gesetzliche Mindestlohn.

Quelle: Beate Brendel

Zum 1. Januar 2015 tritt der gesetzliche Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro pro Stunde in Kraft. Dadurch erhöhen sich auch die Personalkosten im Taxigewerbe, was die Kunden zu spüren bekommen: Sie werden künftig mehr für Taxifahrten bezahlen müssen - je nach Wegstrecke zwischen 21 und 33 Prozent! Deshalb schloss Michael Sothmann, Geschäftsbereichsleitung Bürgerdienste, gestern auch nicht aus, dass die Wolfsburger im kommenden Jahr häufiger aufs Taxi verzichten und stattdessen mit dem Bus fahren werden. Der Ausschussvorsitzende Günter Lach fügte hinzu: „Der Mindestlohn ist gefordert, also muss man mit den Konsequenzen leben.“ Dem Beschlussvorschlag zur Änderung der Taxentarifordnung stimmte der Ausschuss einstimmig zu, jetzt muss noch der Rat grünes Licht geben.

Außerdem sprachen sich die Ausschussmitglieder einstimmig für die Beschaffung neuer Fahrzeuge für die Feuerwehr und den Rettungsdienst aus. Die derzeitigen Rettungsfahrzeuge haben wegen starker Auslastung ihre Höchstlaufleistung vorzeitig erreicht. Bei den Freiwilligen Feuerwehren sollen alle Fahrzeuge, die seit 15 Jahren oder länger im Dienst sind, ersetzt werden. Auch die Berufsfeuerwehr soll Ersatz für ihre alten Fahrzeuge erhalten. Der Kauf eines bisher nicht vorhandenen Einsatzleitwagens der Klasse 2 ist ebenfalls vorgesehen.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang