Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Tausende Biker bei der Motorradmesse

Wolfsburg Tausende Biker bei der Motorradmesse

Wolfsburg. Tausende Besucher strömten am Wochenende in den CongressPark zur 20. Motorradmesse. Trotz aller Euphorie gibt es auch Sorge. Wegen Brandschutzbestimmungen war das Foyer nicht belegt. Teile der Messe fanden sich in Zelten wieder. Unklar ist nun, ob und wie es 2017 weiter geht.

Voriger Artikel
Runde Sache: Jo-Jo-Wochenende im Phaeno
Nächster Artikel
„One Billion Rising“: Tanzen für Weltfrieden

Paradies für Biker: Tausende Besucher kamen am Wochenende zur Motorbike-Messe in den CongressPark.

Quelle: Photowerk (bb)

„Wir hatten um die 70 Aussteller, die den Besuchern eine Menge boten“, sagte Veranstalter Frank Henkel von Move-Messeorganisation. Harley Davidson, Honda oder Triumph waren nur einige Marken, die ihre neuesten Modelle präsentierten. Zusätzlich gab es mit der passenden Ausrüstung, einzelnen Quads, besonderen Accessoires und der Lederpflege alles für den Biker.

Torsten Haverland, Bernd Linnecke und Daniel Jablonski aus Gifhorn präsentierten Elektro-Motorräder. „Ich hätte nicht gedacht, dass die Nachfrage nach Elektromobilität so groß ist“, freute sich Haverland.

Auch die anderen Aussteller waren zufrieden: „Ducati ist in Wolfsburg immer sehr gefragt“, sagte Alexander Krebke von Ducati Braunschweig. Aber: „Die Aufspaltung zwischen Zelt und den Hallen ist dieses Jahr sehr ungünstig.“ Auch André Rodemüller (Harley-Davidson Braunschweig) merkte: „Die Besucher sind irritiert.“ Hintergrund sind Brandschutzbestimmungen, die zuletzt mehrfach für Probleme bei Veranstaltern gesorgt hatten (WAZ berichtete). Veranstalter Henkel: „Eine weitere Messe wird ohne die Foyerbelegung so nicht mehr stattfinden.“

lhu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände