Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Tausende Besucher beim verkaufsoffenen Sonntag
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Tausende Besucher beim verkaufsoffenen Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 02.04.2017
Volle Fuzo: Der verkaufsoffene Sonntag lockte viele Menschen in die Innenstadt. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Wolfsburg

In der Wolfsburger Fußgängerzone wartete eine große Auto- und Zweiradmeile auf Schaulustige - und die kam gut an: „Besonders die vielen Käfer haben mir gefallen, das sind tolle Autos“, zeigte sich Besucherin Petra Söchtig beeindruckt. Auch den kleinsten Plattenspieler der Welt, ein winziger VW-Bus, der auf einer Schallplatte fährt, konnten Besucher hier bestaunen.Neben Zwei- und Vierrädern war auch der Wissenschaftstruck der Ostfalia zu Gast. Im Inneren konnten Interessierte sich über Studienangebote und Projekte der Hochschule informieren. Für Kinder gab es eine Hüpfburg und einen Bobbycar-Parcours. Rikschas fuhren Besucher zwischen Innenstadt und Designer Outlets hin und her.

Das gute Wetter zog nicht nur Gäste aus Wolfsburg an: Gisela und Bernd Rätz kamen beispielsweise aus Salzgitter. „Wir sind wegen der Designer Outlets hier. In Salzgitter ist zwar auch verkaufsoffener Sonntag, hier gefällt uns das Angebot aber besser.“ Einige Besucher äußersten allerdings Kritik, so wie Siegfried Krischke aus Wolfsburg: „Ich verstehe nicht, warum an so vielen Standorten gleichzeitig verkaufsoffener Sonntag ist, ich wäre beispielsweise gerne auch nach Fallersleben zum Hoffmannsonntag gefahren.“

„Die Termine werden vom Handel festgelegt, damit haben wir nichts zu tun“, betonte WMG-Veranstaltungsleiter Christopher Hesse. Sein Fazit fällt insgesamt positiv aus: „Das war ein sehr starker Sonntag, Fußgängerzone und Designer Outlets waren gut frequentiert. Eine solche Veranstaltung passt gut ins Frühjahr.“

von Melanie Köster

Ein kurzes Aufwärmprogramm auf der Treppe vor dem VW-Bad und dann ging es los: 111 Teilnehmerinnen liefen am Sonntag beim 16. Wolfsburger Frauenlauf durch das Hasselbachtal.

02.04.2017

Nach längerer sportlicher Durststrecke geht es sichtlich wieder aufwärts beim SC Rot-Weiß Detmerode. Diese erfreuliche Bilanz zog Vorsitzender Ralf Mühlisch am Samstag in der Jahreshauptversammlung.

02.04.2017

Heftig in Streit gerieten drei sturzbetrunkene Laubenpieper am Samstagabend auf dem Gelände des Kleingartenvereins Laagberg. Zum Schluss flogen am Samstagabend die Fäuste, dabei erlitt ein 44-Jähriger Verletzungen im Gesicht.

02.04.2017
Anzeige