Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Tausende Besucher beim City-Flohmarkt

Wolfsburg Tausende Besucher beim City-Flohmarkt

Wolfsburg. Tausende Besucher strömten am Sonntag zum Wolfsburger City-Flohmarkt. Die Verkäufer boten an rund 250 Ständen zwischen Kunstmuseum und Rathaus allerlei Krimskrams, Trödel und Antikes.

Voriger Artikel
Mann (79) verletzt Nachbarin (60) schwer
Nächster Artikel
Rekord: Treppenhauslauf mit 440 Startern

Riesen-Trubel beim City-Flohmarkt: Das sonnige Wetter lockte am Sonntag wieder Tausende Besucher an.

Quelle: Gero Gerewitz

Eine Besonderheit war die Aktion von Veranstalter Richard Beinhorn. Er will pro gebuchten Stand fünf Euro an die Caritas spenden; außerdem stellte er Vereinen und Hilfsorganisationen die Stände kostenlos zur Verfügung.

Bereits vor der Eröffnung liefen die ersten Schnäppchenjäger über den Rathausplatz. Das sonnige Herbstwetter lockte viele Besucher in die Innenstadt. „Wir sind überrascht von diesem großen Ansturm“, sagte Alessa Rache von der Agentur Beinhorn.

An den rund 250 privaten und gewerblichen Ständen gab es viel zu entdecken, darunter Bücher, Filme, Spielzeug, Kleidung, Vasen und Kristallgläser.  „Es ist ein umfangreiches Angebot“, freute sich Besucherin Christel Krüger. „Kein Flohmarkt ist wie der andere – das ist immer spannend“, sagte Petra Misiek und fügte hinzu: „Die vielen gewerblichen Anbieter stören aber. Da geht der ganze Flohmarkt-Charme verloren.“

Auch für Unterhaltung war gesorgt: Die Honeybees-Cheerleader waren mit peppigen Choreographien ein Hingucker vor dem Kunstmuseum. Den kleinen Hunger zwischendurch stillten die Besucher auf der „Genussmeile“ .

Der DRK-Ortsverein Fallersleben nahm das Angebot der Agentur Beinhorn für einen kostenlosen Stand gerne an. „Mit dem eingenommenen Geld fördern wir unsere Jugend- und Seniorenarbeit“, sagte Brigitte Andersen. „Es läuft sehr gut. Eine tolle Aktion“, lobte Petra Sander.

anh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016