Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Taufe beim Ruderclub: Neues Boot für die Jugend

Wolfsburg Taufe beim Ruderclub: Neues Boot für die Jugend

Wolfsburg. Der Wolfsburger Ruder-Club taufte am Sonntag seinen neuen Vierer für die Jugend. Taufpate war Wolfsburgs Ehrenbürger Carl H. Hahn, das Boot trägt seinen Namen.

Voriger Artikel
Jilet Ayse motzt: „Isch bin Integrationsalptraum“
Nächster Artikel
Neue Ausstellung: Im Kunstmuseum entsteht Piccadilly Circus

Doppelt hält besser: Der neue Vierer für die Jugend wurde beim WRC am Sonntag gleich zweimal getauft - weil sich Namenspate Carl H. Hahn etwas verspätet hatte.

Quelle: WRC

Besonderheit bei dem Vierer ist die universelle Nutzung. Ruderwart Michael Willmann erklärte: „Ein separates Vorderteil kann ausgetauscht werden, so dass der Vierer mit und ohne Steuermann genutzt wird.“ Das neue zwölf Meter lange Boot ist hochmodern und wurde in China gefertigt. Es besteht aus Kohlefaser. „Es fährt über 20 Stundenkilometer schnell und hat einen Wert von etwa 20.000 Euro“, sagte Vorsitzender Uwe Birnbaum.

Zur - etwas verspäteten - offiziellen Bootstaufe durch Carl H. Hahn war neben den Mitgliedern des Ruderclubs ein Team aus Bernburg zu Gast. Team-Managerin Ulrike Michelbrink und ihre Mädels brachten einen ausgeliehenen Achter aus Wolfsburg zurück und feierten gleichzeitig die Bootstaufe mit: „ Wir fahren in der Ruder-Bundesliga und freuen uns heute hier zu sein“. Hahn taufte mit einem Glas Sekt den Vierer und wünschte „immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“. Kraft, Technik, Ästhetik und Teamgeist zeichneten den Sport aus. „Wir können stolz und dankbar für die erfolgreichen Ruderer sein“, so Hahn. Nach der Taufe ging der Vierer am Steg des Allersee-Bootshauses mit Jugendlichen des WRC zu Wasser. Im Vereinsheim bei Kuchen und Suppe feierten die Mitglieder weiter.

kf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3