Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Tarifvertrag für Diakonie

Wolfsb8urg Tarifvertrag für Diakonie

Der Tarifvertrag für die rund 37.000 Diakonie-Beschäftigte in Niedersachsen ist seit dem 1. Oktober 2014 in Kraft.

Voriger Artikel
Weihnachtsmarkt: Stimmungsvoll wie nie
Nächster Artikel
Feuer! Übung in Nordsteimke

Die „Extrawurst“ ist Geschichte: Die Verdi-Gewerkschaftssekretäre Annette Klausing und Axel Reichinger mit dem neuen Tarifvertrag der Diakonie.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

An Donnerstag verspeisten die Mitarbeiter des Diakonischen Werks Wolfsburg symbolisch die „Extrawurst“: So wurde der bis zum Oktober übliche Verhandlungsweg der Diakonie scherzhaft genannt.

„70 Jahre lang nahmen kirchliche Einrichtungen die Extrawurst in Anspruch - jetzt ist sie verspeist“ zeigte sich Verdi-Gewerkschaftssekretär Axel Reichinger zufrieden. Zwar verfügten die Mitarbeiter der Diakonie nunmehr über Tarifverträge, doch „gehen die Verhandlungen jetzt erst richtig los“, wie Reichinger betonte.

Die Beschäftigten der Diakonie fordern 100 Euro mehr pro Monat - plus 3,5 Prozent rückwirkend ab Juni 2014. „Dabei handelt es sich um die Forderung des öffentlichen Dienstes, die wir für den kirchlichen Bereich übernommen haben“, erklärte Verdi-Gewerkschaftssekretärin Annette Klausing.

Frank Simon, Mitarbeiter des Diakonischen Werks Wolfsburg, fügte hinzu: „Es wird immer schwieriger, Arbeitskräfte für die Altenpflege zu gewinnen. Deshalb müssen wir die Arbeitsbedingungen attraktiver gestalten.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3