Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Tankstellen-Überfall: Kassierer bedroht

Wolfsburg Tankstellen-Überfall: Kassierer bedroht

Schon wieder ein Tankstellen-Überfall: Am Sonntag bedrohte ein maskierter Mann in der Aral-Tankstelle an der Heinrich-Nordhoff-Straße den Kassierer mit einem Messer und entkam mit mehreren hundert Euro.

Voriger Artikel
Drei Verletzte bei Unfall
Nächster Artikel
Erwischt: Golf-Fahrer (38) unter Drogen

Überfall am Sonntagmorgen: Ein unbekannter Täter bedrohte einen Mitarbeiter der Aral-Tankstelle mit einem Messer und erbeutete mehrere hundert Euro.

Quelle: Boris Baschin

Der Täter betrat morgens um 7.25 Uhr den Shop der Aral-Tankstelle an der Heinrich-Nordhoff-Straße. Er war mit einer Wollmütze oder einem Schal vor dem Gesicht maskiert und forderte mit einem Messer Geld vom Kassierer (59). Mit seiner Beute flüchtete der Mann dann zu Fuß in unbekannte Richtung, die Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Der Täter ist laut Zeugenaussage etwa 25 bis 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Er war schwarz gekleidet. Neben der Wollmütze oder dem Schal trug er eine Brille mit getönten Gläsern. Der Räuber machte einen „osteuropäischen Eindruck“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Die Polizei geht davon aus, dass sich der Unbekannte bereits vor dem Überfall im Bereich der Tankstelle aufhielt, um einen günstigen Moment für sein Vorhaben abzupassen. Zeugen, die dort am Sonntagmorgen etwas Verdächtiges beobachtet haben, sollten sich umgehend unter der Telefonnummer 05361/46460 bei der Polizei melden.

  • Immer wieder kam es in der Vergangenheit zu Tankstellenüberfällen: Erst vor wenigen Wochen hatte die Polizei zwei Verdächtige festgenommen, die für acht Überfälle auf Tankstellen in der Region verantwortlich sein sollen (WAZ berichtete).
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr