Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Tankstellen-Überfall: Kassierer bedroht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Tankstellen-Überfall: Kassierer bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 16.03.2015
Überfall am Sonntagmorgen: Ein unbekannter Täter bedrohte einen Mitarbeiter der Aral-Tankstelle mit einem Messer und erbeutete mehrere hundert Euro. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Der Täter betrat morgens um 7.25 Uhr den Shop der Aral-Tankstelle an der Heinrich-Nordhoff-Straße. Er war mit einer Wollmütze oder einem Schal vor dem Gesicht maskiert und forderte mit einem Messer Geld vom Kassierer (59). Mit seiner Beute flüchtete der Mann dann zu Fuß in unbekannte Richtung, die Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Der Täter ist laut Zeugenaussage etwa 25 bis 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Er war schwarz gekleidet. Neben der Wollmütze oder dem Schal trug er eine Brille mit getönten Gläsern. Der Räuber machte einen „osteuropäischen Eindruck“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Die Polizei geht davon aus, dass sich der Unbekannte bereits vor dem Überfall im Bereich der Tankstelle aufhielt, um einen günstigen Moment für sein Vorhaben abzupassen. Zeugen, die dort am Sonntagmorgen etwas Verdächtiges beobachtet haben, sollten sich umgehend unter der Telefonnummer 05361/46460 bei der Polizei melden.

  • Immer wieder kam es in der Vergangenheit zu Tankstellenüberfällen: Erst vor wenigen Wochen hatte die Polizei zwei Verdächtige festgenommen, die für acht Überfälle auf Tankstellen in der Region verantwortlich sein sollen (WAZ berichtete).

Zwei demolierte Autos und drei verletzte Personen - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich gestern gegen 10 Uhr am Waldfriedhof ereignete.

16.03.2015

Ein Rundgang durch Renaissance und Barock im Schloss Wolfsburg: Am Samstagabend lud das Stadtmuseum die Besucher zu einer Führung der besonderen Art ein. In der Hauptrolle: Laiendarstellerin Rita Techen-Müller als Gräfin von der Schulenburg.

24.07.2015

„Wie nennt man einen Beamten, der auch am Wochenende arbeitet? Siebenschläfer!“ Na klar, solch einen Witz darf nur ein Beamter erzählen. In diesem Fall ist es der Herr Oberamtsrat Heuser vom Finanzamt alias Kabarettist Gernot Voltz. Erneut hat er jetzt im Galerie-Theater aus dem reichen Schatz seiner Erfahrungen geplaudert.

18.03.2015
Anzeige