Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Tankstelle: Polizei fasst Betrunkenen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Tankstelle: Polizei fasst Betrunkenen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 26.09.2014
Die Tankstelle in der Grauhorststraße: Hier kam es zu dem ungewöhnlichen Vorfall. Quelle: Schulze (Archiv)
Anzeige

Gegen 0.30 Uhr war die Alarmanlage der geschlossenen Tankstelle in der Grauhorststraße losgegangen. Die Polizei stellte vor Ort fest: ein Fehlalarm. Doch plötzlich fuhr der Autofahrer aus Kassel vor - er wollte an der dunklen und längst geschlossenen Tankstelle sein Audi A5 Cabriolet betanken.

Als die Polizisten dem 48-Jährigen erklärten, dass die Tankstelle bereits geschlossen sei, bemerkten sie, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Der 48-Jährige, der zunächst aufgrund seines Zustandes kein Wort herausbrachte, wurde aggressiv und beleidigte die drei Beamten - die Fahrt endete für den Mann auf der Wache.

Ihr Tod bewegte ganz Deutschland: 2009 wurden die Bibelschülerinnen Anita G. und Rita S. aus der Immanuelgemeinde in Westhagen zusammen mit weiteren Mitarbeitern eines christlichen Krankenhauses im Jemen entführt. Am nächsten Tag fand man beide erschossen auf. Jetzt, fünf Jahre später, steht fest, dass weitere Entführungsopfer in diesem Fall ebenfalls tot sind.

26.09.2014

Das ist gemein und lebensgefährlich: Jemand wollte den kleinen Schäferhund-Welpen Tyson offenbar am Wochenende am Klieverhagen mit Rattengift töten.

23.09.2014

Stromausfall im Klinikum. Ein Bagger beschädigte gestern Nachmittag bei Erdarbeiten eine Leitung, im Bettenhaus G fiel die komplette Versorgung aus. Aber: Das Notstromaggregat sprang sofort an, Patienten waren nicht in Gefahr.

23.09.2014
Anzeige