Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Tag der offenen Tür im Kunstmuseum

Wolfsburg Tag der offenen Tür im Kunstmuseum

Wolfsburg. Auf eine Entdeckungstour zwischen Kunst und Architektur begaben sich am Sonntag die Besucher beim Tag der offenen Tür im Kunstmuseum. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Präsentation der aktuellen Großausstellung „Wolfsburg unlimited“. Zudem fanden im Studio mehrere Aktionen für Familien statt.

Voriger Artikel
Spannender Blick hinter Kulissen des Klinikums
Nächster Artikel
Künstler informierten beim Tattoo-Festival

Tag der offenen Tür im Kunstmuseum: Die große Ausstellung „Wolfsburg unlimited“ stand im Mittelpunkt.

Quelle: Sebastian Bisch

Weniger ist manchmal doch mehr: Dass das Programm beim diesjährigen Tag der offenen Tür im Kunstmuseum im Vergleich zu den letzten Jahren kleiner ausfiel, war eine bewusste Entscheidung: „Wir haben uns dazu entschieden, keine aufwendigen Einzelaktionen anzubieten, weil unsere Ausstellung ‚Wolfsburg unlimited‘ so groß und vielseitig ist“, erklärte Museumsdirektor Ralf Beil. Stattdessen sollten die Besucher intensiv mit der Ausstellung in Dialog treten, so Beil.

Um dieses Ziel zu erreichen, boten die Mitarbeiter ein umfangreiches Führungprogramm an. „Jede unserer Führungen hat einen besonderen Schwerpunkt“, sagte Christiane Heuwinkel, Leiterin Kommunikation. Auf diese Weise wollten die Mitarbeiter die Grundideen und -konzepte von „Wolfsburg unlimited“ bestmöglich vermitteln. „Die Führung war sehr informativ. Ich habe viel Neues gelernt“, lobte Besucher Kurt Michels.

Zeitgleich fanden im Studio des Kunstmuseums Aktionen für Familien statt. So konnten Besucher aus Holzblöcken Städte und Skulpturen errichten. Zudem veranstalteten die Mitarbeiter eine Frottage-Aktion vor dem Kunstmuseum. Auf dem Hollerplatz lagen Fließtapete und Kohle bereit, mit denen die Familien die Eigenheiten des Platzes festhalten konnten. Darüber hinaus stellte die Jugendgruppe des Theaters mit einer Tanzvorführung ihr neues Stück „Bock auf WOB?“ vor.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg