Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Tag der Niedersachen: Die Vereine fänden‘s toll
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Tag der Niedersachen: Die Vereine fänden‘s toll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 28.10.2016
Festmeile und Umzug beim Tag der Niedersachsen 2005: Die Vereine schwärmen noch heute davon und wären 2017 wieder dabei.
Anzeige

Fallerslebens Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist freut sich schon auf Auftritte der Volks- und Trachtentanzgruppe „Die Fallersleber“ und der historischen Kostümgruppe, falls der Tag der Niedersachsen nach Wolfsburg kommt. „Ich selbst habe in den letzten Jahren schon etliche Veranstaltungen in anderen Städten besucht, deshalb würde es mich freuen, wenn im nächsten Jahr Wolfsburg an der Reihe ist und seine Vielfalt präsentieren kann“, so Weist.

Auch die Volkstanzgruppe Vorsfelde würde sich einen Auftritt beim Niedersachsenfest nicht nehmen lassen. „Mal wieder ein Heimspiel, das klingt für uns sehr interessant“, so Gruppenleiterin Bärbel Hage. Sie besucht mit ihren Tänzern schon seit Jahren die Tage der Niedersachsen und hat dabei immer viel Spaß.

„Es wird mal wieder Zeit für einen Tag der Niedersachsen“, freut sich Hartmut Rothert vom Fanfarenzug Elche aus Vorsfelde auf eine mögliche Großveranstaltung. Der Spielmannszug „Magic Flames“ hat gute Erinnerungen an 2005: „Der Auftritt hat riesigen Spaß gemacht“, erinnert sich Spielmannszugleiter Lars Schmidt. Wenn es nicht zu Termin-Kollisionen Anfang September kommt, wären die Musiker beim Tag der Niedersachsen wieder mit dabei.

Auch der Kreisschützenverband zieht mit. „Bei solch einer Großveranstaltung werden die Schützen nicht fehlen“, verspricht Kreisvorsitzender Frank Eckstein.

Wolfsburg. Einem Lebensretter begegnet man nicht alle Tage - und so ließ Oberbürgermeister Klaus Mohrs sein Sitzungszimmer extra mit Blumen schmücken. „Sie können stolz sein auf das, was sie getan haben“, sagte er dann zu seinem Gast Giuseppe Troina.

25.10.2016

Wolfsburg. Vom 25. November bis zum 8. Januar verwandelt sich die Autostadt wieder in eine traumhafte Winterwelt. Ein Wintermarkt mit Kaminhaus und festlich geschmücktem Tannenbaum lädt zum Bummeln und Entspannen ein. Auf der großen Eislauffläche können Besucher Schlittschuhlaufen und Kinder sind in der Schneewelt willkommen.

25.10.2016

Wolfsburg. Ein auf den ersten Blick eher unscheinbares Dokument ist Grundlage für eine bahnbrechende Entwicklung in Wolfsburg: Der Vertrag für den Bau eines Bahnhofgebäudes.

26.10.2016
Anzeige