Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wieder Reifendiebstähle: Täter haben es auf hochwertige Felgen abgesehen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wieder Reifendiebstähle: Täter haben es auf hochwertige Felgen abgesehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 09.11.2018
Dieses Bild bietet sich immer öfter auch in Wolfsburg: Erneut stahlen Unbekannte einen Satz Reifen – Tatort war diesmal der Wolfsburger Theaterparkplatz. Quelle: Stefan Tretropp/ Archiv
Köhlerberg

Die Unbekannte haben es auf einen schwarzen VW Passat abgesehen, den sein 26 Jahre alter Besitzer am Donnerstagabend gegen 22.40 Uhr auf dem Theaterparkplatz an der Braunschweiger Straße abgestellt hatte. Als der 26-Jährige vier Stunden später wiederkam, fand er das Auto auf Backsteinen abgestellt vor. Schaden: rund 2000 Euro.

Im Laufe des Freitags meldeten sich weitere Betroffene

Wie im Laufe des Freitags bekannt wurde, kam es in der Zeit zwischen Donnerstagabend 21 Uhr und Freitagmorgen 6.15 Uhr zu drei weiteren Diebstählen von PKW-Rädern. Die Kriminellen verschafften sich auf unbekannte Art Zugang zu einer Tiefgarage in der Lessingstraße. Sie bockten drei Fahrzeuge auf mitgeführte Steinen auf. Anschließend schraubten sie bei allen Fahrzeugen die vier Räder ab. Es handelt sich jeweils um hochwertige Alufelgen. Betroffen sind zwei VW Golf GTI, sowie ein Audi A 6. Der Gesamtschaden liegt bei rund 6000 Euro.

Reifendiebstähle: In erster Linie sind Volkswagen betroffen

In der Vergangenheit kam es wiederholt zu Räder-Komplettdiebstählen an Fahrzeugen in Wolfsburg. Bei den betroffenen Fahrzeugen handelt es sich überwiegend um Fahrzeuge der Marke Volkswagen, hier speziell höherwertige Typen, wie leistungsstarke Golf GTIs, Golf R und Arteon.

Die Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, die Personen beobachten, die sich in verdächtiger Art und Weise um solche Fahrzeuge herumbewegen sofort die Polizei über Notruf zu informieren. Die Ermittler sind sich sicher, dass die Täter auch ein Fahrzeug mit sich führen, um die entwendeten Räder abtransportieren zu können. „In solchen Fällen sind für die Ermittler Fahrzeugtyp, Farbe, Kennzeichen oder besondere Merkmale wichtig und sollten notiert werden“, so ein Beamter.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 05361/46460 entgegen.

Von der Redaktion

Das machte den Kinder der Neuen Schule Wolfsburg Spaß: Sie führten am Donnerstag gemeinsam mit der Stadtforst einen Arbeitseinsatz auf der Streuobstwiese nahe des Tiergeheges auf dem Klieversberg durch.

09.11.2018

Nach zwei Jahren Bauzeit wurde die Stephanusgemeinde auf dem Detmeroder Markt im Jahr 1968 eingeweiht. Vom 30. November bis 2. Dezember feiert die Gemeinde das Jubiläum.

09.11.2018

„Das ist mein schönstes Geburtstagsgeschenk“, sagt Gabriela Wohlers aus Wolfsburg, die am Freitag 59 Jahre alt wird und ganz fest Kater Pünktchen im Arm hält. Der Stubentiger war vor acht Wochen verschwunden und tauchte am Dienstag gesund und munter in Sülfeld auf. Die Tierfreundin ist überglücklich.

08.11.2018