Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
TV-Koch Henssler sorgt für volles Haus

Wolfsburg TV-Koch Henssler sorgt für volles Haus

Auf eine kulinarische Weltreise nahm TV-Koch Steffen Henssler (Der Restauranttester, Kocharena) die Wolfsburger gestern Abend mit. Im voll besetzten CongressPark präsentierte er mit viel Humor seine liebsten Rezepte aus Städten wie Hamburg, New York und Tokio.

Voriger Artikel
Methodisten feiern 60 Jahre Friedenskirche
Nächster Artikel
Schaufenster mit Ketchup beschmiert

Kochte und erzählte im CongressPark: Der TV-Koch Steffen Henssler.

Quelle: Britta Schulze

Es war Hensslers erster Auftritt in Wolfsburg – aber er erschien wie ein alter Bekannter, erzählte in leicht hektischer Art von einem aufregenden Treffen mit seinem Film-Idol Christoph Walz und erklärte, was in seinen Restaurants alles geklaut wird: von Schrauben aus der Trennwand im Urinalbereich (Platz 10 in seiner Rangliste) bis hin zu Kleiderhaken von der Toilettentür (Platz 1).

Aber im Vordergrund stand natürlich das Kochen. Henssler bereitete Gerichte zu, die er auf Reisen kennenlernt hatte. So verbindet er mit Los Angeles, wo er eine dreimonatige Ausbildung absolvierte, einen Surf-and-Turf-Burger und mit Tokio Lachs mit echtem Wasabi. Er erklärte: „80 bis 90 Prozent der Pasten, die wir hier als Wasabi kennen, ist einfach eingefärbter Meerrettich!“ Denn: Echter Meerrettich koste 350 Euro das Kilo. Zuschauer Walter aus Wolfsburg durfte probieren. Sein Urteil: Lecker! Als Ausgleich durfte er für seine Frau Barbara erstmals einen Wolfsbarsch filetieren. Urteil des Fachmanns: „Für deinen ersten Fisch: tip top!“

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr