Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg TV Jahn: Beim feierlichen Spatenstich für den Stadion-Umbau packen alle an
Wolfsburg Stadt Wolfsburg TV Jahn: Beim feierlichen Spatenstich für den Stadion-Umbau packen alle an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 09.12.2013
TV-Jahn-Stadion: Vereinsvertreter, Politik und Verwaltung beim Spatenstich, Oberbürgermeister Klaus Mohrs drückt für das Projekt die Daumen. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Peter Henze, Vorsitzender des TV Jahn freute sich über die große Zahl von Besuchern: „Das zeigt die Bedeutung unseres Projekts.“ Es sei zwar nicht immer einfach gewesen, diesen Bau in die Wege zu leiten, doch jetzt überwiege eindeutig die Freude. „Wir hoffen, dass wir in einem Jahr richtig feiern können“, so Henze. Mit dem Umbau werde das TV-Jahn-Gelände ein wichtiger „motorischer Bildungsstandort“ für die Stadt sein.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs spielte in seiner kurzen Ansprache auf den Sturm Xaver an, der kräftig über den Platz blies. „Einen solchen Rückenwind wünschen wir Ihnen für Ihr Projekt“, sagte Mohrs. Mit dem Neubau entstünden dringend benötigte Sportflächen für Schulen in der Innenstadt und neue Kapazitäten für andere Vereine.

Der TV Jahn als Bauherr lässt an seinem Stadion neue Vereinsräume errichten, die Kosten von 860.000 Euro trägt der Verein selbst. 3,7 Millionen Euro steuert die Stadt Wolfsburg bei. Damit wird ein Funktionsgebäude mit Gymnastikraum und Lager finanziert. Der Neubau soll zum 60-jährigen Bestehen des Vereins im Oktober eröffnet werden.

rpf

Über diesen Weihnachtsbaum lacht die ganze Stadt! Die Tanne in der Saarstraße hat keine Spitze, erinnert mehr an Busch als an Baum, und Äste fehlen auch! Anwohner sind amüsiert und verärgert gleichermaßen: „Das ist der hässlichste Weihnachtsbaum Wolfsburgs“, so Anwohnerin Brigitte Stegemann.

09.12.2013

Mit Rückenwind von Orkan Xaver kam Comedian Kaya Yanar aus Berlin gestern im CongressPark an und begeisterte das Wolfsburger Publikum. „Ich wurde hergeblasen“, eröffnete er den 1400 Zuschauern - und fegte dann selbst wie ein Wirbelwind über die Bühne.

09.12.2013

Hehlingen. Schon wieder haben Kriminelle die Kartendaten von Wolfsburger Bankkunden ausgespäht. Diesmal in der Sparkasse in Hehlingen. Die Täter erleichterten mindestens 37 Opfer um 13.000 Euro. Es ist der zweite Skimming-Fall in Wolfsburg, der innerhalb weniger Wochen bekannt wird – die Polizei warnt!

05.12.2013
Anzeige