Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg TV-Film mit Rocco Artale
Wolfsburg Stadt Wolfsburg TV-Film mit Rocco Artale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 14.06.2011
Dreharbeiten im VW-Werk: Rocco Artale steht als Italiener der ersten Stunde in Wolfsburg im Mittelpunkt eines TV-Films.
Anzeige

Drei Tage lang drehte der WDR mit Artale an vielen Orten: Zum Beispiel im VW-Werk, wo Artale am 1. März 1962 anfing zu arbeiten: „Ich habe Sitzschienen beim Käfer eingebaut.“ Weitere Schauplätze: Das Denkmal „L‘Emigrante“ vor dem Bahnhof, der Blick von der Berliner Brücke auf die VW-Arena, wo früher das Italienerdorf stand und das Centro Italiano. Das TV-Team filmte Rocco Artale und seine Ehefrau Hannelore auch zu Hause im Suhlgarten. Artale: „Es ging sehr um mich persönlich, um mein Leben, um meinen Alltag.“

Nicht das erste Mal, dass Artale vor der Kamera stand. Wenn es um Italiener in Wolfsburg geht, ist der Politiker Ansprechpartner Nummer eins. Sogar seine Frau hat Filmerfahrung, sie spielt schon 1980 im Film „Palermo oder Wolfsburg“ mit.
Als Aartale von den WDR-Redakteuren um ein persönliches Fazit gebeten wurde, fiel ihm die Antwort nicht schwer: „Ich habe kein Heimweh, habe nichts bereut. Ich habe meine Heimat in Wolfsburg gefunden.“ Und das vor mittlerweile fast fünf Jahrzehnten.“

fra

Ein Tierquäler treibt offenbar in der Nordstadt sein Unwesen. Anwohnerin Andrea H. entdeckte am Pfingstsamstag am Neuen Teich drei tote Nilgänse – mindestens eins der Tiere wurde laut Polizei erschossen.

14.06.2011

60 Jahre WAZ – rund 6000 Wolfsburger feierten am Pfingstsonntag im VW-Bad mit. Bei herrlichstem Sonnenschein, einem Programm für die ganze Familie und toller Live-Musik mit Ross Antony und Groove Coverage genossen die Besucher einen schönen Tag.

14.06.2011

Die Stimmung stimmte – dafür sorgten Dschungel-König Ross Antony, die deutsche Dance-Formation Groove Coverage und die Jetlags. Am Sonntagabend klang die große WAZ-Geburtstagsparty im VW-Bad mit einem fetzigen Bühnenprogramm aus.

14.06.2011
Anzeige