Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Super: Schüler helfen Flüchtlingen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Super: Schüler helfen Flüchtlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 13.10.2015
Tolle Aktion: Schüler der Oberschule sammelten für die Flüchtlingshilfe der Caritas jede Menge Sachspenden. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

„Wir hatten das Thema in Werte und Normen kurz angesprochen - daraufhin wollten die Kinder unbedingt selbst etwas tun, gerade für die Flüchtlingskinder“, erläutert Klassenlehrerin Stephanie Wieneke. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Natascha Rode unterstützte sie ihre Schüler bei der Aktion. „Aber eigentlich haben sie alles selbst organisiert“, betont Wieneke.

So sprachen die Klassensprecher Joel Sauer und Irina Kamklin auch selbst mit Rektor Udo Fiedler und baten um Erlaubnis für die Spendensammlung. „Ich war natürlich sofort begeistert, zum einen weil es einfach eine gute Sache ist, zum anderen aber auch wegen der Eigeninitiative der Schüler“, betont Fiedler. Mit ihrer Begeisterung steckte die 6c auch die anderen Klassen an. Fast alle spendeten etwas. Und so kamen über zehn große Umzugskartons voller Kleidung, Schuhe, Decken und Spielzeuge zusammen. Mit Unterstützung der 7e packten die Schüler auch beim Packen des Transporters mit an.

Caritas-Geschäftsführerin Barbara-Maria Cromberg war von der Aktion der Schüler begeistert: „Wir sind total dankbar. Zwar bekommen wir momentan sehr viele Spenden, aber gerade für diese Altersklasse der Grundschüler konnten wir noch gut was gebrauchen!“

kau

Wolfsburg. Über die WAZ wandte sich Klaus Mohrs gestern an die Bürger Wolfsburgs. Angesichts der VW-Krise fand der Oberbürgermeister klare Worte zu den Fragen, die zurzeit viele Menschen bewegen.

12.10.2015

Vorsfelde. Seit 40 Jahren gibt es die Tanzsparte des MTV Vorsfelde. Und das feierten rund 160 Mitglieder und Gäste am Samstag mit einer rauschenden Ballnacht im Vorsfelder Schützenhaus.

12.10.2015

Wolfsburg. Seit fünf Jahren gibt es das Service-Center der Stadt mit der einheitlichen Telefonnummer 115. Seitdem hat sich die Erreichbarkeit der Verwaltung laut Stadt von 65 Prozent (2010) auf 92 Prozent gesteigert.

12.10.2015
Anzeige