Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Suhlgarten-Karree: Startschuss für Wohnungen im Innenhof

Wolfsburg Suhlgarten-Karree: Startschuss für Wohnungen im Innenhof

Erster Spatenstich für das Projekt Suhlgarten-Karree. Vertreter der Stadt und der Neuland gaben gestern gemeinsam den Startschuss für das Wohnbauprojekt mitten in der Innenstadt, bei dem 14 Wohnungen in zwei Häusern entstehen sollen.

Voriger Artikel
Mit dem Rad auf Tour: ADFC stellt Programm vor
Nächster Artikel
Serie von Reifendiebstählen

Erster Spatenstich: Vertreter von Stadt und Neuland gaben gestern den Startschuss für den Neubau.

Quelle: Britta Schulze

Oberbürgermeister Klaus Mohrs unterstrich einmal mehr die Dringlichkeit der Wohnbauoffensive aus seiner Sicht: „Wolfsburg könnte auf einen Schlag um 10.000 bis 20.000 Einwohner wachsen, wenn wir die Wohnungen hätten“ - allein rund um VW seien in den letzten Jahren 20.000 neue Arbeitsplätze entstanden. Dass es auch immer wieder Bedenken gegen die Verdichtung in der City gebe, sei ihm bewusst: „Aber gerade die Innenstadt leidet unter Überalterung, wir wollen junge Familie hier- her holen.“

Zumal der Wohnungsmarkt regelrecht „leergefegt“ sei, wie Neuland-Geschäftsführer Manfred Lork anmerkte. Darum sehe man sich als wichtigen Partner der Stadt bei dem Ziel, bis 2020 insgesamt 6000 neue Wohnungen zu schaffen. Allein 800 davon will die Neuland errichten.

Zu diesem Zweck habe der Aufsichtsrat des Unternehmens 182 Millionen Euro bewilligt, erinnerte Vorsitzende Immacolata Glosemeyer. Das Suhlgarten-Karree sei der erste kleine Anfang - bis 2016 sollen in Detmerode (96) und im Goethepark (64) weitere Wohnungen realisiert werden.

WAZ-Info: Suhlgarten-Karree

Im Innenhof zwischen Suhlgarten und Rothenfelder Straße entstehen zwei dreigeschossige Wohnhäuser mit jeweils sieben Wohnungen in Größen zwischen 80 und 152 Quadratmetern.

Die Neuland investiert 4,5 Millionen Euro, die Fertigstellung ist für Mitte 2015 geplant. Die Miete soll um die neun Euro pro Quadratmeter betragen.

Weitere Infos zum Projekt: www.nld.de/projekte/neubau.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3