Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Südafrika: Minister Schünemann informiert sich bei Volkswagen

Wolfsburg Südafrika: Minister Schünemann informiert sich bei Volkswagen

Hoher Besuch gestern im VW-Werk in Uitenhage (Südafrika): Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann war zu Gast.

Voriger Artikel
Marktschreier im Allerpark
Nächster Artikel
Markthalle: Streit um Kündigungen

Werksbesuch: VW-Südafrika-Chef David Powels (l.) zeigt Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann die Polo-Produktion im VW-Werk im südafrikanischen Uitenhage.

VW-Südafrika-Chef David Powels hob hervor, dass VW Südafrika seine Spitzenstellung am Kap ausgebaut habe. Schünemann: „VW Südafrika setzt auf Angriff. Der enorme Anstieg der Exporte zeigt, wie stark das Werk trotz der Entfernung in den VW-Konzern eingebunden ist.“ Der Minister ist mit einer Delegation des Landessportbundes in Südafrika. Er wird heute zwei von Volkswagen gestiftete Fußball-Busse (Crafter) an eine örtliche Initiative übergeben. Die Mitarbeiter werden mit den Bussen in 200 Schulen fahren und dort Sportaktivitäten mit Aids-Aufklärung verbinden.
Schünemann wird sich heute auch das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Uruguay anschauen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr