Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Suche nach Glück mit Anna Thalbach
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Suche nach Glück mit Anna Thalbach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.01.2014
Anna Thalbach: Die Schauspielerin las gestern Abend in der Autostadt aus der „Rede über das Glück“. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Obwohl die französische Intellektuelle diesen Text vor fast 300 Jahren verfasst hatte, sind ihre Gedanken so gar nicht verstaubt. Du Châtelet galt zu ihrer Zeit als leidenschaftliche Vordenkerin abseits aller Normen und Konventionen. 15 Jahre lang pflegte sie eine Beziehung zu dem Philosophen Voltaire - und das, obwohl sie verheiratet war und drei Kinder hatte. Sie war Mathematikerin, Physikerin und Philosophin - kurz vor ihrem Tod übersetzte sie Texte von Newton. Du Châtelet war also nach heutiger Auffassung eine geniale Powerfrau.

Und eben solch eine lieh ihr gestern Abend die Stimme: Anna Thalbach. Die bekannte Schauspielerin, die schon den Deutschen Hörbuchpreis verliehen bekommen hat, las mit zartem Timbre die spitzfindigen und klugen Gedanken der Französin, unterstrich Sätze gern mit dem Zeigefinger der rechten Hand.

Nur optisch war Thalbach weit entfernt vom Pomp des Paris im 18. Jahrhundert: Sie trug Jeans, grauen Pulli und eine Wollmütze. Aber: „Ich konnte mich nicht schick machen, mein Zug kam später und im Studio war ich auch noch“, entschuldigte sie sich charmant. „Stellen Sie sich mich ganz schick vor“, sagte sie zum Publikum. Das war nicht nötig: Auch mit Jeans bescherte Anna Thalbach den Gästen einen glücklichen und gelungenen Abend.

jes

Das Jahr 2013 hatte es für die Wolfsburger Feuerwehren mit rund 22.000 Einsätzen in sich (WAZ berichtete). Am Montag legte die Stadt die vollständige Einsatzstatistik vor: Vor allem zu Bränden, Hilfeleistungen und Rettungsfahrten rückten die Feuerwehrleute verstärkt aus.

30.01.2014

Wie geht‘s weiter mit der geplanten Strukturreform zwischen Wolfsburg und Helmstedt? Nach der geplatzten Fusion wurde Montag im Innenministerium über mögliche Eingemeindungen gesprochen, auch Braunschweig und Wolfenbüttel saßen mit am Tisch.

30.01.2014

Ehmens Sportler zittern und bibbern: In der Sporthalle am Wasserturm wird‘s im Winter so kalt, dass die Halle jetzt sogar für den Tischtennis-Punktspielbetrieb gesperrt werden musste, betroffen sind aber auch zahlreiche andere Sparten von TSV und HSC Ehmen.

27.01.2014
Anzeige