Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sturz-Grube im Allerpark wird Sportparcours
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sturz-Grube im Allerpark wird Sportparcours
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 16.11.2014
Wird jetzt Teil eines Sportparcours‘: Die Sturz-Grube im Allerpark. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Andrea Margraf, deren Mann Thomas bei einem Sturz vor gut zwei Jahren zahlreiche Brüche erlitt und bis heute darunter leidet, kann die aktuelle Entwicklung nur mit einer gehörigen Portion Galgenhumor kommentieren: „Echt lustig.“ Was sie besonders wurmt: Vor laufender RTL-Kamera hatte Götz Stehr als Geschäftsbereichsleiter Grün erklärt, die Grube sei während der Landesgartenschau zum Schutz vorhandener Bäume angelegt worden. „Und was ist jetzt mit dem Schutz des Baumbestandes?“, fragt Andrea Margraf.

Die Antwort ist verblüffend einfach. „Der verbliebene Baum muss leider weichen“, erklärte Stadt-Sprecher Ralf Schmidt auf WAZ-Nachfrage. Von ursprünglich zwei schützenswerten Bäumen war schon vor Jahren einer abgesägt worden, der andere weicht nun der Skateranlage.

Nicht die einzige Kuriosität des Falls, der jahrelang Schlagzeilen schrieb. Nachdem die Stadt die Grube stets als sicher bezeichnet hatte, wurden letztes Jahr doch Leitpfosten mit Reflektoren aufgestellt - die Feuerwehr hatte auf diesem Zufahrtsweg darauf bestanden.

Thomas Margraf hatte mit seiner Forderung nach Schadenersatz und Schmerzensgeld bei der Stadt trotzdem bis zuletzt auf Granit gebissen. Er war auch mit einer Klage vor dem Landgericht gescheitert.

fra

Der Tarifvertrag für die rund 37.000 Diakonie-Beschäftigte in Niedersachsen ist seit dem 1. Oktober 2014 in Kraft.

16.11.2014

Was ist Fotografie? Bildet sie die Wirklichkeit ab oder inszeniert sie ein Bild? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Experten seit Einführung der Fotografie vor 175 Jahren.

16.11.2014

Auf den möglicherweise stimmungsvollsten Innenstadt-Weihnachtsmarkt aller Zeiten dürfen sich die Wolfsburger ab dem 24. November freuen. „Wir sind heute so weit wie nie zuvor“, sagt WMG-Geschäftsführer Joachim Schingale.

14.11.2014
Anzeige