Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sturm zerfetzte halbe Festmeile
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sturm zerfetzte halbe Festmeile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 06.07.2015
Chaos in der Fußgängerzone: Der Sturm ließ die leichten Pagodenzelte Kopf stehen, die Feuerwehr rückte zur Hilfe an. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Bereits am Samstagabend musste das Konzert von Marquess wegen Unwetter abgebrochen wurden, Sonntagabend kam es noch dicker, Schingale: „Wir hoch die Schäden sind, werden wir erst nach dem kompletten Abbau und einer Bestandsaufnahme wissen.“

Schon jetzt steht fest: Einige Bauzäune als Absperrgitter auf dem Rathausplatz wurden komplett zerfetzt, auch übrige Sonnenschirme gingen zu Bruch - obwohl sie eingeklappt waren. Zwischen Drogerie Müller und Backfactory lagen drei der weißen Pagodenzelte noch gestern kopfüber auf dem Pflaster, die Beine ragten gen Himmel - mit Flatterband wurden die Zelte provisorisch gesichert.

Auch die Firma ME Event Technik erwischte es böse, die alle Bühnen aufgebaut hatte. Hagel schlug ein Loch in die Bühne am Hollerplatz. Und am Nordkopf hob der Sturm die Bühne an und katapultierte die komplette Konstruktion mehrere Meter durch die Luft. Firmenchef Mathias Wieczorek: „Wir haben Böen von 150 Stundenkilometern gemessen. Trotz Beschwerung hatte die Bühne keine Chance, sie muss verschrottet werden.“ Schaden: mehrere tausend Euro.

Wolfsburg. Die Italienische Mission im Antonius-Holling-Weg hat einen neuen Leiter: Don Pedro Hutsal (32). Er ist Nachfolger von Don Giuseppe Brollo, der Ende Januar in den Ruhestand gegangen war.

06.07.2015

Bei strahlendem Sonnenschein und Sahara-Temperaturen feierte das Kinder- und Familienzentrum St. Christophorus ein buntes Sommerfest. Auf dem Außengelände gab es viele Aktionen für die 500 Gäste.

06.07.2015

Unfall in der Innenstadt: Ein 26-jähriger Passat-Fahrer übersah gestern gegen 12.30 Uhr offenbar eine rote Ampel an der Heinrich-Heine-Straße und touchierte einen Mercedes, der aus Richtung Schillerstraße kam.

06.07.2015
Anzeige