Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Studentenwohnheim: Graffiti statt Schmierei
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Studentenwohnheim: Graffiti statt Schmierei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:30 17.09.2015
Bunte Kunst am Studentenwohnheim: Das Studentenwerk ließ die Wände mit riesigen Graffiti besprühen. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

„Das war eine Initiative des Studentenwerks, weil die Wände ständig beschmiert wurden“, erläutert Petra Syring, Sprecherin des Studentenwerks Niedersachsen-Ost. „Da haben wir uns gedacht, es wäre schöner, wenn dort ein richtig schönes Bild entstehen würde.

Gesagt, getan: Also beauftragte der Gebäude-Manager den Braunschweiger Künstler Sebastian Meyer alias Ente-Graphics. „Die Motive haben Studentenwerk und Künstler gemeinsam ausgewählt“, erläutert Syring. Wichtig war ihnen dabei der Bezug zur Stadt und dem Wohnheim. Und so sprühte Meyer in den vergangenen zwei Wochen Motive in Polaroidfoto-Optik auf die Wände - wie das Wolfsburger Schloss und den Allersee, aber auch das Studentenwohnheim selbst sowie mehrere kleinere Motive wie das Wolfsburg-Ortsschild oder Wölfe

Nicht nur bei den Studenten selbst kommt die neue Gestaltung ihres Wohnheims gut an, auch viele Passanten staunen nicht schlecht. „Mir gefällt‘s sehr gut, es zieht auf jeden Fall die Blicke auf sich“, so Patrick Markert, der oft an dem Wohnheim vorbeikommt.

Und das Beste: Untalentierte Sprayer haben seitdem die Finger vom Wohnheim gelassen. „Wir hoffen natürlich, dass das so bleibt“, so Syring.

kau

Wegen Arbeiten am Versorgungsnetz fällt am Sonntag in Tausenden Haushalten im Wolfsburger Norden die Fernwärme aus. Das teilte gestern die LSW mit. Betroffen sind demnach von 6 bis 20 Uhr die Teichbreite, Wendschott und Vorsfelde (nördlich des Mittellandkanals) samt dem Baugebiet Bürgerkämpe.

17.09.2015

Am Samstag kommt die Hertha, und mit ihr kommen einige berüchtigte Fan-Gruppen. Dennoch sieht die Polizei vor der Fußball-Bundesligapartie des VfL gegen Berlin kein übergroßes Konfliktpotenzial. Sprecher Sven-Marco Claus: „Wir werden ein Aufeinandertreffen der Fan-Gruppen verhindern und eine geregelte An- und Abreise gewährleisten.“

17.09.2015

Wolfsburg. 47 Handwerkslehrlinge aus acht Gewerken bekamen am Mittwochabend im CongressPark feierlich ihren Gesellenbrief überreicht. In diesem Jahr konnte Kreishandwerksmeister Matthias Schultz gleich vier Innungsbesten gratulieren.

17.09.2015
Anzeige