Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Strom, Wärme, Wasser: LSW steht für die Versorgungssicherheit
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Strom, Wärme, Wasser: LSW steht für die Versorgungssicherheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 23.11.2017
Hochspannungsleitung: Für die Stromversorgung ist in Wolfsburg die LSW zuständig.   Quelle: dpa
Wolfsburg

 Zum Gefühl der täglichen Sicherheit gehört auch die Versorgung mit Strom, Wärme und Wasser – wäre sie nicht dauerhaft gewährleistet, wäre unser Alltag ganz rasch ein anderer. In Wolfsburg ist es die LSW, die für Sicherheit bei der Energie- und Wasserversorgung verantwortlich ist.

„Die Betriebs- und Versorgungssicherheit bildet den Schwerpunkt aller strategischen Konzepte“, so LSW-Sprecherin Birgit Wiechert. Das gilt bereits für die Planungsphase aller Projekte. „Für die LSW ist eine sichere Energie- und Wasserversorgung in gewohnt hoher Qualität auf Basis eines effizienten und zuverlässigen Systembetriebs das oberste Ziel.“

Zentrum der Kontrolle und Überwachung ist die Netzleitstelle, in der alle Informationen zusammenlaufen – immerhin betreut die LSW rund 180.000 Haushalte in einem über 2100 Quadratkilometer großen Netzgebiet. Die Leitstelle ist ständig besetzt – sieben Tage pro Woche rund um die Uhr. Hier laufen Meldungen über Störungen im Betriebsablauf auf – zum Beispiel über Stromausfälle.

Die ständige Überwachung der Betriebsabläufe gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Netzleitstelle. Außerdem koordiniert sie die Annahme und Weitergabe von Informationen und Meldungen und trägt somit wesentlich zur Sicherheit und Zuverlässigkeit des Betriebes bei. Das Netzleitsystem regelt die Grundfunktionen zur Überwachung und Steuerung der Strom-, Gas-, Fernwärme- und Wasserversorgung sowie weitere Software-Funktionen, wie beispielsweise die Rohrnetzleck-Überwachung.

Von Carsten Baschin

Stadt Wolfsburg Stand im Wolfsburger Rathaus am 1. Dezember - Aufklärung zum Welt-Aids-Tag

Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Die Wolfsburger Aids-Hilfe hat an diesem Tag einen Stand im Rathaus, ab 11 Uhr gibt es eine offizielle Veranstaltung. Unter anderem spricht Schirmherr Thomas Zahn, Vertriebs- und Marketingchef von Volkswagen.

23.11.2017
Stadt Wolfsburg Zeugen zu Vorfall am Dienstag gesucht - Fahrerflucht: Radfahrer angefahren

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen mit einem noch unbekannten Autofahrer und einem 45 Jahre alten Radfahrer auf der Breslauer Straße sucht die Polizei Unfallzeugen. Bei einem Zusammenstoß stürzte der Radler, blieb aber zum Glück unverletzt, während der Fahrzeugführer ohne anzuhalten davonfuhr.

23.11.2017

Eine Jagd auf Wildschweine und Rehe findet am Samstag bis in den frühen Nachmittag im Wolfsburger Wald statt. Die Bestände der Tiere seien zu hoch. In diesem Rahmen werden auch Wege gesperrt.

23.11.2017