Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Streik: Erzieher und Eltern singen im Rathaus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Streik: Erzieher und Eltern singen im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:43 03.06.2015
Kita-Streik: Erzieher und Sozialarbeiter machten im Rathaus und unter dem Glasdach (Foto) auf sich aufmerksam. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Im Rathaus und unter dem Glasdach sangen die Erzieher und Sozialarbeiter gemeinsam mit den anwesenden Eltern und Kindern Lieder wie „Aramsamsam“ oder „Ich bin ein dicker Tanzbär“. „Das ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit, die wir der Öffentlichkeit präsentieren wollen“, so Nina Breuer von der städtischen Kita am Gutspark in Mörse.

Nach wie vor ist den Streikenden aber auch wichtig zu betonen, dass es nicht nur um die Erzieher geht: Auch Sozialarbeiter der Stadt und im Ganztagsschulbereich beteiligen sich. Deshalb besuchen die Streikenden auch nach und nach die betroffenen Ganztagsschulen. Gestern bedankten sie sich an der Bunten Schule in Detmerode mit Rosen für das Verständnis der Eltern. „Das wurde positiv aufgenommen“, freute sich Arne Lieven von der Bunten Grundschule in Westhagen.

Bei der Aktion unter dem Glasdach stachen vor allem Leni (1) und Greta (2) aus der Menge. Sie trugen Plakate mit den Aufschriften „Ich bin wertvoll - meine Bildung auch“ und „Für meine Zukunft brauche ich weiterhin motivierte Erzieher“. Damit wollen wir die Erzieher unterstützen - hoffen aber, dass der Streik jetzt bald ein Ende hat“, so Gretas Mutter Birga Korzekwa-Marahrens. Auch Erzieher und Sozialarbeiter hoffen, dass der Streik bald ein Ende hat. Aber: „Wir erwarten, dass für alle beteiligten Gruppen eine Erhöhung drin ist“, so Sozialarbeiter Heiko Klink.

kau

Feuerwehreinsatz gestern am frühen Morgen am Wohltberg. Zwischen der Posener Straße und dem Brandenburger Platz mussten die Einsatzkräfte einen Mülltonnen-Unterstand löschen - zunächst war sogar ein Wohnungsbrand vermutet worden.

03.06.2015

Wolfsburg. Einen 13 Jahre alten Golf haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch in der Bebelstraße gestohlen. Der Schaden liegt laut Polizei bei rund 1000 Euro.

03.06.2015

Scheinbar auf großer Tour waren Unbekannte, die von Montaga bis Dienstagmorgen 08.00 Uhr auf dem Rabenberg aktiv waren. Wie im Laufe des Vormittags der Polizei gemeldet wurde, versuchten die Unbekannten auch gewaltsam in fünfzehn Hauseingänge von Mehrparteienhäusern zu gelangen.

03.06.2015
Anzeige