Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Streetfood-Karawane kommt nach Wolfsburg

Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt Streetfood-Karawane kommt nach Wolfsburg

Leckeres aus aller Welt, frisch zubereitet vor den Augen der Gästen: Die Streetfood-Karawane macht erneut Halt in der Wolfsburger Innenstadt. Von Freitag bis Sonntag bleiben die Stände.

Voriger Artikel
Wolfsburg: Bürgerstiftung dankt Ehrenamtlichen
Nächster Artikel
Kunsthandwerk und viel Unterhaltungsprogramm

Viel Trubel in Wolfsburg: Ab Freitag hält die Street-Food-Karawane in der Porschestraße, am Sonntag öffnen die Geschäfte in der Innenstadt, im DOW und im Heinenkamp.

Quelle: Boris Baschin

Wolfsburg. Ein verkaufsoffener Sonntag findet am 5. November von 13 bis 18 Uhr in der Innenstadt, im Heinenkamp und in den Designer Outlets statt. Den Rahmen bildet eine Street-Food-Karawane, die den Besuchern der Innenstadt von Freitag bis Sonntag zahlreiche Gerichte aus Nah und Fern anbietet.

„Der verkaufsoffene Sonntag am 5. November ist der letzte für 2017 in Wolfsburg. Er ist zum Jahresende also noch einmal eine tolle Möglichkeit, um durch die zahlreichen Geschäfte zu schlendern“, betont WMG-Geschäftsführer Holger Stoye. „Vielleicht wird der eine oder andere sogar bereits für ein Weihnachtsgeschenk fündig.“

Das schmeckt

Das schmeckt: Exotische Burgerspezialitäten.

Quelle: Gero Gerewitz

WMG-Geschäftsführer Joachim Schingale sieht in der Street-Food-Karawane einen ansprechenden Rahmen für den offenen Sonntag: „Bei der großen Auswahl an Speisen und Getränken sollte für jeden etwas dabei sein.“ Von den Qualitäten der Street Kitchen konnten sich die Wolfsburger bereits zweimal – im September 2016 und im Frühjahr 2017 – überzeugen. „Street-Food-Events“ und der Verein „people welcome“ veranstalten in Zusammenarbeit mit der WMG nun zum dritten Mal die Street-Food-Karawane in der Innenstadt. Die mittlere Porschestraße verwandelt sich wieder in eine kulinarische Festmeile, die ein buntes Potpourri an Gerichten bieten wird. 35 internationale Teilnehmer werden erwartet, die mit ihren Street-Kitchen und Food-Trucks anrollen und vor den Augen der Besucher landestypische Leckereien brutzeln. 40 Bierzeltgarnituren und 20 Stehtische bieten Platz zum entspannten Verweilen und Durchprobieren.

Öffnungszeiten der Street-Food-Karawane: Freitag und Samstag 11 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr