Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
"Street Food" in der Innenstadt

Trucks machen wieder Halt "Street Food" in der Innenstadt

Die Wiederholung fällt gleich doppelt so groß aus: Vom 29. April bis 1. Mai macht in der Fuzo zum zweiten Mal die Street-Food- Karawane Station. Bei der Premiere im September 2016 waren 14 Anbieter vertreten, nun soll es an 27 Ständen teils ausgefallene kulinarische Angebote geben.

Voriger Artikel
Poststraße wird doch voll gesperrt
Nächster Artikel
Wolfsburger Band braucht Klicks!

Leckeres direkt aus dem Truck: Bereits im September 2016 machte die Street Food Karawane Station in Wolfsburg.

Quelle: Gero Gerewitz

Wolfsburg. Die Wiederholung fällt gleich doppelt so groß aus: Vom 29. April bis 1. Mai macht in der Fuzo zum zweiten Mal die Street-Food- Karawane Station. Bei der Premiere im September 2016 waren 14 Anbieter vertreten, nun soll es an 27 Ständen teils ausgefallene kulinarische Angebote geben.

„Street Food Trucks sind zurzeit überall groß in Mode“, weiß Geschäftsführer Joachim Schingale von der WMG, die als Mitveranstalter des Events auftritt. Und nach der Erfahrung aus dem Vorjahr sagt er: „Dieses Angebot passt in unsere Stadt, das Publikum nimmt es an. Essen auf hohem Niveau passt hierher.“

Was von Samstag, 29. April bis Montag, 1. Mai an den Trucks unter dem Glasdach am Hugo-Bork-Platz sowie vor der City-Galerie angeboten wird, umriss Christian Rühr von der WMG: „Da gibt es unter anderem Corndogs auf Maisbasis, belgische Waffeln, marokkanische Minze-Burger oder auch Ziegenkäse-Burger.“

Sein Projekt näher erläutert hätte beim Pressetermin gerne Udo Claasen, Geschäftsführer „Street Food Events“ - er war kurzfristig verhindert. Seinen Erlös steckt der Ausrichter in das Projekt „people welcome“, das Flüchtlinge bei der Integration in den Arbeitsmarkt unterstützt - unter anderen durch die Vorfinanzierung von Food Trucks. Einige von ihnen werden in Wolfsburg dabei sein, ebenso wie der eine oder andere Truck aus Braunschweig und der Region.

Die Street Food Karawane steht am Samstag und Sonntag von 11 bis 20 Uhr in der Fußgängerzone, am 1. Mai dann noch von 11 bis 18 Uhr. Am verkaufsoffenen Sonntag, 5. November, kommt die Karawane wieder.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr