Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg "Street Food" in der Innenstadt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg "Street Food" in der Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 24.04.2017
Leckeres direkt aus dem Truck: Bereits im September 2016 machte die Street Food Karawane Station in Wolfsburg. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige
Wolfsburg

Die Wiederholung fällt gleich doppelt so groß aus: Vom 29. April bis 1. Mai macht in der Fuzo zum zweiten Mal die Street-Food- Karawane Station. Bei der Premiere im September 2016 waren 14 Anbieter vertreten, nun soll es an 27 Ständen teils ausgefallene kulinarische Angebote geben.

„Street Food Trucks sind zurzeit überall groß in Mode“, weiß Geschäftsführer Joachim Schingale von der WMG, die als Mitveranstalter des Events auftritt. Und nach der Erfahrung aus dem Vorjahr sagt er: „Dieses Angebot passt in unsere Stadt, das Publikum nimmt es an. Essen auf hohem Niveau passt hierher.“

Was von Samstag, 29. April bis Montag, 1. Mai an den Trucks unter dem Glasdach am Hugo-Bork-Platz sowie vor der City-Galerie angeboten wird, umriss Christian Rühr von der WMG: „Da gibt es unter anderem Corndogs auf Maisbasis, belgische Waffeln, marokkanische Minze-Burger oder auch Ziegenkäse-Burger.“

Sein Projekt näher erläutert hätte beim Pressetermin gerne Udo Claasen, Geschäftsführer „Street Food Events“ - er war kurzfristig verhindert. Seinen Erlös steckt der Ausrichter in das Projekt „people welcome“, das Flüchtlinge bei der Integration in den Arbeitsmarkt unterstützt - unter anderen durch die Vorfinanzierung von Food Trucks. Einige von ihnen werden in Wolfsburg dabei sein, ebenso wie der eine oder andere Truck aus Braunschweig und der Region.

Die Street Food Karawane steht am Samstag und Sonntag von 11 bis 20 Uhr in der Fußgängerzone, am 1. Mai dann noch von 11 bis 18 Uhr. Am verkaufsoffenen Sonntag, 5. November, kommt die Karawane wieder.

Stadt Wolfsburg Sanierung des Handwerkerviertels - Poststraße wird doch voll gesperrt

Hiobsbotschaft für die Anwohner und Geschäfte in der Poststraße: Im Zuge der Sanierung des Handwerkerviertels wird sie jetzt doch voll gesperrt, und das abschnittsweise über mehrere Monate.

24.04.2017
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Feld auf dem Nordfriedhof umfasst 67 Gräber - Bedarf an muslimischen Bestattungen steigt

Seit 1997 gibt es auf dem Wolfsburger Nordfriedhof ein muslimisches Grabfeld. Auch wenn Verstorbene nach wie vor häufig in ihre Heimatländer überführt werden, geht Imam Mohamed Ibrahim vom Islamischen Kulturzentrum davon aus, dass die Zahl der Bestattungen vor Ort zunimmt.

24.04.2017
Stadt Wolfsburg Gewerkschaft ehrte 2445 Mitglieder - IG Metall: Jubilarfeier mit 800 Mitgliedern

„Die heutige Generation lässt sich das wieder wegnehmen, wofür wir gekämpft haben“, sagte Eitel Neumann (66). Er ist seit 50 Jahren Mitglied der IG Metall und sieht die aktuelle Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt kritisch. Auch das war Gesprächsthema bei der großen Jubilarfeier der IG Metall am Samstag im CongressPark.

23.04.2017
Anzeige