Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Strauchdiebe in Hattorf
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Strauchdiebe in Hattorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 13.08.2013
Hier standen bislang Pflanzen: Mandy Brogmus am Tatort in Hattorf – Strauchdiebe schlugen nachts zu. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

In der Nacht zu gestern schlug der Dieb an der Straße Höltjeacker zu. Er grub die beiden Sträucher aus, die im Vorgarten des Ehepaares standen, und transportierte das Diebesgut dann offenbar mit einem Auto ab. Auf dem Fußweg vor dem Wohnhaus fanden sich noch Erdkrümel. „Der hat alles herausgerissen“, sagt Mandy Brogmus kopfschüttelnd.

Martin Brogmus geht davon aus, dass es sich um einen Einzeltäter handelt. So stehe in der Nähe ein Pflanzkübel, der um mehrere Zentimeter verrückt worden sei. „Der Kübel war zum Verladen anscheinend zu schwer“, mutmaßt Brogmus. Er könne sich vorstellen, dass es sich um einen jener Täter handelt, die im vergangenen Jahr mehrfach Einbrüche in Hattorf verübten (WAZ berichtete).

So oder so - die beiden Hattorfer sind nach dem dreisten Sträucher-Diebstahl vor ihrer Haustür fassungslos. „Wenn es dem Dieb so schlecht geht, Sträucher klauen zu müssen, kann er auch gerne bei uns vorstellig werden, um eine warme Mahlzeit zu bekommen!“, betont Martin Brogmus ironisch.

rpf

Anzeige