Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Straßensperrung in der Innenstadt: Megastau in Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Straßensperrung in der Innenstadt: Megastau in Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 10.03.2016
Stau auf der Berliner Brücke. Die Sanierungsarbeiten dauern vom 10. bis zum 12. März. Quelle: nos

Je nach Stoßzeiten können diese Rückstaus bis Vorsfelde bzw. Kästorf reichen. Autofahrer sollten diese Verzögerungen mit einplanen.

Für die Sanierungen wurden drei Tage angesetzt. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am 12. März beendet sein. Seit den Morgenstunden wird die Teerdecke der Rechtsabbiegerspur des Berliner Rings an der Einmündung Heßlinger Straße in Fahrtrichtung Süden von der Berliner Brücke zur Polizei abgetragen und erneuert.

Eine Geradeausspur des Berliner Rings in Fahrtrichtung Süden fällt weg, so dass der Verkehr nur noch einspurig in Richtung Schillerteich geführt wird.

Eine Umleitung ist über den Berliner Ring, die Siemensstraße, Braunschweiger Straße, Heinrich-Heine-Straße und Lessingstraße ausgeschildert. Mit Verkehrsbehinderungen und Staubildung ist zu rechnen. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.

nos

Bernd Rummel versteht die Welt nicht mehr: Gemeinsam mit seinem Sohn hat er jetzt am Fuhrenkamp (Promilleweg), nördlich des Boxerclub-Geländes, ein Grundstück samt Haus gekauft. Guten Gewissens stellte er den Bauantrag für den Neubau des Hauses - und bekam eine Ablehnung der Stadt.

09.03.2016

3500 Euro für ein Ernährungsprojekt: Die Regenbogenschule erhielt gestern einen Spendenscheck von der Margarete-Schnellecke-Stiftung. Die Schüler erhalten dadurch auch weiterhin gesundes Essen in der Pause.

09.03.2016

Das Urteil gegen die beiden Wolfsburger IS-Terroristen ist rechtskräftig. Die Revisionen gegen das Urteil des OLG Celle sind zurück genommen worden. Damit steht fest: Ayoub B. (27) muss für vier Jahre und drei Monate, Ebrahim H.B. (26) für drei Jahre ins Gefängnis.

09.03.2016