Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stickmaschine für „Wolfsburger Elfen helfen“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stickmaschine für „Wolfsburger Elfen helfen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 22.05.2017
Elfen helfen: Alexa von der Brelje von der Sparkasse ließ sich von Daniela Voß und Daniela Osadnik, Vorsitzende des Vereins „Wolfsburger Elfen helfen“, zeigen, wie die neue Stickmaschine funktioniert.
Anzeige
Wolfsburg

Die erleichtert die Arbeit. Lediglich das gewünschte Motiv muss programmiert und das farblich passende Garn eingesetzt werden, schon stickt die Maschine von allein. Eine große Hilfe für die etwa 30 aktiven Elfen, die ehrenamtlich Kleidungsstücke für Frühgeborene und so genannte Sternenkinder nähen.

„Wir haben gerade erst wieder 400 Teile in eine Klinik gebracht“, sagt Daniela Voß, Vorsitzende des Vereins. „Mittlerweile beliefern wir alle Krankenhäuser hier in der Region. Der Bedarf ist einfach groß. Deswegen freuen wir uns über jede helfende Hand, oder eben die Stickmaschine, die uns die Arbeit erleichtert.“ Ein bis zwei Mal pro Woche treffen sich die Elfen in Wolfsburg, um zusammen zu nähen und nächste Schritte zu planen.

Die Crowdfunding-Plattform „99 Funken“ half dabei, das nötige Geld mit Hilfe der Kraft der Gemeinschaft einzusammeln. „Wir freuen uns, dass das Projekt der Elfen eine so große öffentliche Unterstützung gefunden hat“, sagt Alexa von der Brelje, Sprecherin der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg. Ähnlich ambitionierte Initiativen können sich auf www.99funken.sparkasse-gifhorn-wolfsburg.de anmelden und für ihr eigenes Projekt um Fans und Unterstützer werben.

Stadt Wolfsburg Zeichen gegen Rassismus - Europa-Tag am Ratsgymnasium

Das war ein ganz deutliches Zeichen für Europa und gegen Rassismus: Das Ratsgymnasium nahm am Montag mit 500 Schülern der Klassen fünf bis neun am bundesweiten EU-Projekttag teil. Gemeinsam organisiert von Lehrern und Schülerratvorstand.

22.05.2017

Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern hat das Amtsgericht einen Mann aus dem Kreis Helmstedt zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Der 53-Jährige hatte einem elfjährigen Mädchen im Badeland ans Gesäß gefasst.

22.05.2017

Vermutlich in der Nacht zum Sonntag wurde im Stadtteil Hohenstein ein Audi TT eines 24 Jahre alten Wolfsburgers entwendet. Der dreizehn Jahre alte Wagen hat einen Wert von 13.000 Euro.

22.05.2017
Anzeige