Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Steuerkreis sprach über digitale Stadtentwicklung

WolfsburgDigital: Neue Projekte Steuerkreis sprach über digitale Stadtentwicklung

Der Steuerkreis von #WolfsburgDigital hat sich jetzt in der E-Mobility-Station an der Braunschweiger Straße getroffen. Im Rahmen der Initiative wurden mittlerweile 75 konkrete Projekte und Ideen gesammelt.

Wolfsburg 52.42265 10.786546
Google Map of 52.42265,10.786546
Wolfsburg Mehr Infos
Nächster Artikel
Sahra Wagenknecht: „Milliarden in privater Hand ist pervers"

Konkrete Projekte und Initiativen: Der Steuerkreis von #WolfsburgDigital sprach über die digitale Stadtentwicklung.
 

Quelle: Lars Landmann

Wolfsburg.  Dazu gehört beispielsweise die Entwicklung des Baugebiets Steimker Gärten zum digitalisierten Quartier durch den Projektentwickler Volkswagen Immobilien. Das Quartier soll bei Bezug 2019 „e-ready“ sein – ein innovatives Mobilitäts- und Energiekonzept berücksichtigt unter anderem die Ladeinfrastruktur für einen hohen Anteil E-Mobilität. Darüber hinaus sind ein leistungsfähiges Datennetz, Sharing-Angebote, intelligente Verkehrsleitsysteme und eine Mieter-App mit attraktiven Serviceangeboten geplant. Smart-Home-Angebote werden bereits in Pilotprojekten der VWI getestet.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs sagte anlässlich des Treffens: „Die fortschreitende Digitalisierung verändert die Prozesse in allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Im Rahmen der Strategie #WolfsburgDigital machen wir Wolfsburg dafür fit.“

VW-Personalvorstand Karlheinz Blessing betonte: „In Wolfsburg schlägt das Herz des Volkswagen-Konzerns. Aus diesem Grund legen wir sehr großen Wert darauf, dass Wolfsburg eine lebenswerte und attraktive Stadt ist und bleibt. Mehr denn je gehören dazu erstklassige digitale Vernetzung und digitale Angebote.“

Gunnar Kilian, Generalsekretär des Konzernbetriebsrates von Volkswagen, sagte: „Volkswagen und die Stadt Wolfsburg werden gemeinsam unsere digitale Welt von morgen gestalten. Dem Betriebsrat ist es wichtig, dass wir dabei die Lebensqualität aller Bürger und Beschäftigten in dieser Stadt erhöhen.“

 Welche digitalen Services die Wolfsburger Stadtverwaltung schon anbietet, ist online unter www.wolfsburg.de/onlineservice abrufbar. Eine Printversion „Service 24/7 – Verwaltungsleistungen online erledigen“ liegt in einer Auflage von 2500 Exemplaren in den Rathäusern A und B, Sprechstellen in Stadt- und Ortsteilen, Bibliotheken sowie an der Tourist-Info, an der Einwohnermeldestelle und am Standesamt bereit.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg