Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Steinwürfe auf den ICE: Scheibe ging zu Bruch
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Steinwürfe auf den ICE: Scheibe ging zu Bruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 15.09.2009
ICE auf dem Weg nach Hannover: In Wolfsburg kam es zu einem gefährlichen Zwischenfall.
Anzeige

Der ICE 846 war am Montagnachmittag von Berlin in Richtung Hannover unterwegs mit Halt in Wolfsburg um 16.53 Uhr. Wenige Minuten nach dem Stop auf Gleis 1 wurde der Zug von unbekannten Tätern mit Steinen beworfen. Uwe Borchers, Pressesprecher der Bundespolizei Hannover: „Eine Außenscheibe wurde durch mehrere Steine beschädigt.“

Der ICE legte kurz hinter dem Wolfsburger Bahnhof einen Nothalt ein. Der Zugbegleiter schaffte es, die kaputte Scheibe notdürftig zu reparieren. Mit acht Minuten Verspätung setzte der ICE seine Fahrt fort.

Derweil verlief die sofortige Fahndung der Bundespolizei nach den Tätern erfolglos. Sollten die Steinewerfer ermittelt werden, drohen ihnen nicht nur strafrechtliche Konsequenzen – auch die Bahn dürfte einige finanzielle Forderungen geltend machen. Die genaue Schadenshöhe steht allerdings noch nicht fest.

fra

Die größte Schülergruppe in der Geschichte der Autostadt war jetzt zu Besuch: Das Gymnasium und die Realschule St. Michael reisten mit insgesamt 1500 Schüler, Lehrer und Begleitpersonen in 30 Bussen aus Paderborn an. Anschließend wurde auch das Phaeno besichtigt.

15.09.2009

Der Erfolg der IdeenExpo 2009 in Hannover hat bei Volkswagen alle Erwartungen übertroffen. Insgesamt 283.000 Besucher kamen zum neuntägigen Technik-Event für Jugendliche auf das Messegelände. VW war mit 50 Exponaten ein Premium-Partner der IdeenExpo.

15.09.2009

Das schwere Gewitter am Sonntag hat am Wolfsburger Bahnhof Teile des Vordaches zerstört. Der Bereich vor dem Gebäude bleibt weiter abgesperrt – zu groß ist die Gefahr für Passanten, durch herab fallende Styropor-Platten verletzt zu werden.

15.09.2009
Anzeige