Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Steimker Gärten: Erste Wohnungen werden jetzt vermarktet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Steimker Gärten: Erste Wohnungen werden jetzt vermarktet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 14.03.2019
Stellten den Interessenten das Neubauprojekt Weidenplan vor: Ihsan Türkmen, Sabrina Zühlke, Michael Leipelt, Uli Sörgel und Benjamin Drechsler von VWI. Quelle: Boris Baschin
Wolfsburg

„Hinter dem Namen Weidenplan verbergen sich zwei ganz besondere Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 31 attraktiven Mietwohnungen, die mit viel Liebe zum Detail geplant wurden“, erläuterte VWI-Geschäftsführer Michael Leipelt bei der Begrüßung im Veranstaltungszelt. „Von der charmanten Zwei-Zimmer-Wohnung bis zum großzügigen Penthouse – jede der Wohnungen präsentiert sich lichtdurchflutet, top ausgestattet und energieeffizient“, so Michael Leipelt.

72 bis zu 186 Quadratmeter

Die Größe der Wohnungen reicht von 72 bis zu 186 Quadratmetern. Balkon oder Terrasse gehören genauso zum Standard wie Fußbodenheizungen, hochwertige Boden. und Fliesenbeläge, Aufzüge und Stellplätze mit Ladepunkten für E-Fahrzeuge. Auf den Dächern sind Photovoltaikmodule installiert und die Staffelgeschossdächer sind begrünt. Die Möglichkeit des Glasfaser-Anschlusses direkt in die Wohnung ist ebenfalls gegeben.

Barrierearm und schadstofffrei

Des weiteren halten sich die Gebäude an den VWI-eigenen Nachhaltigkeitsstandard Blue Building. Sie sind barrierearm, bestehen aus schadstofffreien Bauprodukten, bieten ein optimales Raumluftklima, erhöhten Schallschutz und gesteigerte Wohnsicherheit. Des Weiteren falle die CO2-Emissionen wesentlich geringer aus.

Auf Besichtigung: Die rund 100 Interessenten nahmen die drei Musterwohnungen unter die Lupe. Quelle: Boris Baschin

Der Energiebedarf – und damit die Energiekosten – fallen um 45 Prozent geringer aus als in einem vergleichbaren Neubau. Von der Qualität der Innenausstattung überzeugten sich die Interessenten bei den Touren selbst und nutzten den Termin für individuelle Fragen. Und dafür, sich gleich auf eine der Wohnungen zu bewerben.

Ein komplett neues Quartier mit 1250 Wohnungen

Mit dem Weidenplan hat Volkswagen Immobilien jetzt die Vermarktung der ersten 31 Mietwohnungen des Meg-Projekts Steimker Gärten gestartet. Doch das ist nur der Anfang. VWI realisiert auf dem 22 Hektar großen Areal eines der größten privaten Wohnungsbauprojekte Deutschlands. Es entsteht ein komplett neues Quartier mit rund 1250 Wohneinheiten, die sich aus Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, Stadtvillen, Einfamilien- und Reihenhäuser, Doppelhaushälften sowie Serviced Apartments zusammensetzen.

Das Gesamtprojekt wird in zwei Bauabschnitten umgesetzt. Die Projekte für den ersten Abschnitt stehen fest. Vier davon – ungefähr 260 Wohneinheiten – hat VWI für den eigenen Bestand entwickelt. Die anderen Projekte werden von Investoren realisiert, die Auswahl für den zweiten Bauabschnitt läuft gerade an.

Insgesamt wird das gesamte Spektrum – von der Single-Wohnung zum Einfamilienhaus – abgedeckt. Auch die Größe der Wohneinheiten variiert stark. Denn auch das gehört zum Konzept der Steimker Gärten: Unterschiedliche Wohnformen sollen für durchmischte Alters- und Sozialstrukturen sorgen. Die passende Infrastruktur wird mit einer Kita, einer Seniorenresidenz, einem Betreuten Wohnen sowie Spielplätzen gleich mitgebaut. Daneben sollen im Zentrum des Quartiers auch Gewerbe und Gastronomie angesiedelt werden.

Nach dem Weidenplan gehen in Kürze weitere Projekte in die Vertriebsphase. Die ersten Wohnungen sollen im Sommer bezogen werden. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für 2022 geplant, 2023 soll der zweite folgen.

Von Steffen Schmidt

Zuletzt litten 11,8 Prozent der Menschen in Wolfsburg unter Depressionen. Die Betroffenen fallen über mehrere Wochen oder Monate in ein emotionales Tief, aus dem sie oft keinen Ausweg sehen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Krankheit zu behandeln.

14.03.2019

Werden die alten Fusionspläne zwischen Wolfsburg und Helmstedt noch einmal aus der Schublade geholt? Vor über vier Jahren scheiterten die Pläne, jetzt gibt einen neuen Vorstoß aus Helmstedt.

17.03.2019

Nach den Fankrawallen am vergangenen Wochenende in München ist die Polizei weiter damit beschäftigt, das Videomaterial auszuwerten. „Es handelt sich um eine große Datenmenge“, erklärte Polizeisprecher Henrik von Wahl auf WAZ-Nachfrage.

14.03.2019