Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Steimker Berg Ost: 800 Wohnungen bis 2018
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Steimker Berg Ost: 800 Wohnungen bis 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:58 04.03.2014
Baugebiet Steimker Berg Ost: Stadt und Volkswagen Immobilien stellten gestern die Pläne im Rathaus vor. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

„Heute lacht das Herz des Oberbürgermeisters“, sagte Klaus Mohrs vor der Presse: „Nach vielen kleinen Schritten ist das der erste richtig große zur Wohnraumschaffung.“ Er bezeichnete die 21 Hektar an der Nordseite der Nordsteimker Straße als „das richtige Baugebiet an der richtigen Stelle.“

Für das in den nächsten Jahren 100 Millionen Euro schwere Neubauprogramm von VW Immobilien sei das Gebiet „das Flaggschiff“, so VWI-Geschäftsführer Roland Stöckigt - rund 60 Millionen Euro will das Unternehmen hier selbst investieren. Und das in 300 Mietwohnungen, die den eigenen Bestand erweitern.

Auch Stadtbaurätin Monika Thomas erwartet viel von dem neuen Wohngebiet, das als Infrastruktur eine Kita und kleine Läden bekommen soll. Trotz relativ hoher Verdichtung sollen auch Grünbereiche und Plätze mit Aufenthaltsqualität den Charakter am Steimker Berg Ost bestimmen.

Höhere Verkehrsbelastung erwartet Klaus Mohrs nicht: „Die entsteht in erster Linie durch Auswärtige. Je dichter die Menschen an ihrem Arbeitsplatz wohnen, desto weniger Verkehr entsteht.“

fra

Die Stadt Wolfsburg will die Neuland komplett übernehmen. Bisher hält VWI noch 20 Prozent Anteile an dem städtischen Wohnungsunternehmen, die nun in städtischen Besitz übergehen sollen. Kaufpreis: rund 30 Millionen Euro.

04.03.2014

Nach zwei spektakulären Drogen-Razzien in Vorsfelde und auf dem Wohltberg stehen die Ermittlungen kurz vor dem Abschluss. Die Polizei hatte im November 80 Cannabis-Pflanzen in zwei Wohnungsplantagen sichergestellt und drei Personen festgenommen. Ein Wolfsburger (32) muss sich deshalb am 1. April vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts verantworten.

04.03.2014

Bokensdorf. Ein 16-jähriger aus Weyhausen war am Montagabend gegen 17.45 Uhr mit einem VW Polo in der Ortschaft Bokensdorf unterwegs, obwohl er keine Fahrerlaubnis besitzt. Das jugendliche Alter des Fahrers kam der Besatzung eines Zivilstreifenwagens der Gifhorner Polizei suspekt vor, so dass man den Polofahrer kurzerhand einer Kontrolle unterzog.

04.03.2014
Anzeige