Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Statt Geschenken: Spende an Hospiz

Wolfsburg Statt Geschenken: Spende an Hospiz

Aus Freude darüber, den 75. Geburtstag erlebt zu haben, wünschte sich Christa Müller von ihren Feier-Gästen keine Geschenke, sondern Geldspenden für das Hospizhaus. Von den 577 Euro schaffte das Hospizhaus zwei neue Liegen an.

Voriger Artikel
CMT-Seifenkistenrennen: 300 Teilnehmer am Start
Nächster Artikel
Prima Wetter und Weine: Winzer sind hochzufrieden

Zwei neue Liegen für den Gartenbereich: Christa Müller spendete 577 Euro ans Hospizhaus – Günther Wagner war dankbar.

Quelle: Foto: Hensel

„Im Fernsehen habe ich etwas über Kinderhospiz gesehen“, berichtet Müller. „Ich habe selber fünf Kinder, die alle gesund sind – dafür bin ich so dankbar, dass ich dem Hospizhaus etwas Gutes tun will.“

Zu ihrem 75. Geburtstag wünschte sich Müller von ihren Freunden, Kindern, Enkeln und Urenkeln keine Geschenke, sondern Geld. 577 Euro kamen auf diese Weise zusammen.

Davon erwarb das Hospizhaus zwei Sonnenliegen für den neu eröffneten Gartenbereich. „Aus aktuellem Anlass – jetzt haben wir die ersten Sonnentage, da haben wir festgestellt: Die Gäste haben gar keine Liegemöglichkeiten“, sagt Hospizhaus-Vorsitzender Günther Wagner. Müller gefiel die Idee sehr gut: „Die Liegen sind beuqem“, stellte sie fest.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr