Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Start der Bauarbeiten am Tunnel: Gestern gab’s schon lange Staus

Wolfsburg Start der Bauarbeiten am Tunnel: Gestern gab’s schon lange Staus

In den nächsten Monaten brauchen Autofahrer in der Wolfsburger Innenstadt starke Nerven: Gestern begannen die angekündigten Bauarbeiten im Tunnel am Nordkopf - und rund um die Heinrich-Nordhoff-Straße kam es zu langen Staus.

Voriger Artikel
Einbruch bei der Allertal: Keine Beute, aber Schaden
Nächster Artikel
Schmiererei: Ärger wegen Graffiti

Stau am Tunnel: Die Arbeiten haben begonnen, die Röhre am Nordkopf in Richtung Vorsfelde ist seit gestern gesperrt.

Quelle: Roland Hermstein

Die südliche Tunnelröhre in Richtung Vorsfelde ist seit gestern gesperrt. Dort stemmen Arbeiter die Fahrbahndecke auf und schlagen Fliesen von der Wand. Vormittags brauchten Autofahrer von Schachtweg bis Busbahnhof eine halbe Stunde. Dann kam der Schichtverkehr und es staute sich sogar bis hinter Sandkamp!

Für viele ein großes Ärgernis: „Die Verkehrssituation hier ist richtig schlimm“, sagte ein Pendler der WAZ. Daniela Hoffmann aus Almke meinte: „Ich hatte es mir sogar noch schlimmer vorgestellt.“ Auch ein Motorradfahrer ärgerte sich - und zwar über sich selbst: „Ich hab‘ gewusst, dass die Bauarbeiten losgehen, und nicht mehr daran gedacht...“

Andere dachten daran und wichen aus. Die Folge: Auch die Innenstadt war nachmittags voll. Ob Goethe-, Heinrich-Heine-, Poststraße oder Pestalozziallee - es ging nur schleichend voran. Die Polizei beobachtet die Situation, Polizeisprecher Sven-Marco Claus: „Realistisch gesehen können wir aber nichts ändern.“

Stadtsprecherin Elke Wichmann verschönt nichts: „Es kam vor allem im Feierabendverkehr zu Überlastungen. Unsere Leute von der Bauverwaltung waren vor Ort. Die Ampelschaltung wird noch einmal optimiert, um den Verkehrsfluss zu verbessern.“ Klar ist schon jetzt: In den nächsten fünf Monaten wird es noch manchen Stau geben.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016