Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stahl Mutti Fruchtzwerge?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stahl Mutti Fruchtzwerge?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 22.07.2010
Anzeige

Die Frau war erst am 1. März wegen ähnlicher Delikte zu einem halben Jahr Gefängnis mit Bewährung verurteilt worden – laut Anklage soll sie nur rund drei Wochen später wieder zugelangt haben.

Frühlingsrollen, Fruchtzwerge, Ketchup, Brühwürfel – diese und weitere Lebensmittel soll die Mutter zweier Kinder eingesteckt haben. Als ein Detektiv sie ansprach, habe die 30-Jährige ihm die Waren vor die Füße geworfen. Dann soll sie versucht haben, aus dem Markt zu flüchten.

Der Prozess platzte gestern, weil die Angeklagte nicht vor Gericht erschien. Ihr Verteidiger legte aber einen Kassenzettel vor, der belegen soll, dass die 30-Jährige die Lebensmittel in einer anderen Rewe-Filiale vor dem angeblichen Diebstahl gekauft habe. Dummerweise ist aber auf der Bon-Kopie weder die Uhrzeit noch der Tag zu lesen, an dem die Waren gekauft wurden.

Nun muss der Fall neu aufgerollt werden. Und damit die Angeklagte auch zum nächsten Termin im Gericht erscheint, soll sie von der Polizei vorgeführt werden.

bm

Die Aufbauarbeiten für das riesige THW-Bundesjugendlager mit über 4200 Teilnehmern ist in vollem Gange. Gestern filmte ein Team von Sat.1 im Allerpark und begleitete Organisator Oliver Tiedemann. Am Donnerstag, 29. Juli, wird der zehnminütige Beitrag bei „17.30 Sat.1 Regionales“ ausgestrahlt.

21.07.2010
Stadt Wolfsburg Roland Böhm sauer über Buckelpiste - Sauerbruchstraße: Löcher behindern den Verkehr

Tropische Temperaturen und immer noch tiefe Schlaglöcher vom letzten Winter in der Sauerbruchstraße – das passt nicht zusammen, findet Roland Böhm. Sein sarkastischer Vorschlag: Die Straße zum Klinikum kurzerhand in „Achsbruchstraße“ umbenennen. Die Stadt will kurzfristig Abhilfe schaffen.

21.07.2010

Grausiger Fund in der Heinrich-Heine-Straße. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses wurde gestern früh die Leiche einer Mieterin gefunden.

21.07.2010
Anzeige