Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadtwerke-Affäre: Findet Prozess statt?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadtwerke-Affäre: Findet Prozess statt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.12.2012
Anklage erhoben: Maik Nahrstedt (o. li.) und Markus Karp.
Anzeige

Ende November hatte die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den früheren Stadtwerke-Vorstand Karp und den damaligen Unternehmenssprecher Nahrstedt wegen Untreue und Beihilfe erhoben. Mit der Entscheidung, ob die Anklage zugelassen und das Hauptverfahren eröffnet wird, sei „nach derzeitigem Stand nicht vor Ende Januar zu rechnen“, so Landgerichts-Sprecher Detlev Rust. Eventuell könnte es auch noch später werden - beide Angeklagten können sich zunächst auf dem Schriftweg äußern.

Nahrstedt hatte die CDU-Stadtwerke-Affäre vor über zwei Jahren mit einer Selbstbezichtigung ins Rollen gebracht: Auf Initiative von Karp habe er jahrelang während seiner von den Stadtwerken bezahlten Dienstzeit halbtags Parteiarbeit für die CDU geleistet - Karp bestreitet die Vorwürfe. Die Staatsanwaltschaft allerdings hat gegen Karp Anklage wegen Untreue erhoben; gegen Nahrstedt lautet der Vorwurf in diesem Kernpunkt lediglich auf Beihilfe. Zwar wird auch gegen Nahrstedt ein direkter Untreue-Vorwurf erhoben. Dies allerdings lediglich in Bezug auf einen Randaspekt.

fra

Anzeige