Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Stadtplatz am Bahnhof nimmt Konturen an

Wolfsburg Stadtplatz am Bahnhof nimmt Konturen an

Während das neue Hotel am Bahnhof sichtbar immer weiter in die Höhe wächst, nimmt auch der geplante Platz im Durchgang zum Bahnhof langsam Gestalt an. Die Grundstruktur ist bereits sichtbar.

Voriger Artikel
Autodiebe: Ganz schlechte Quote
Nächster Artikel
Unfall: Mann (38) schwer verletzt

Hinter dem Bauzaun geht es voran: Die Passage zwischen Innenstadt und Bahnhof erhält ein neues Gesicht. Im April 2014 soll das Projekt „Stadtplatz“ beendet sein.

Quelle: Foto: Hensel

Im Frühjahr will das Hotel eröffnen, gleichzeitig sollte auch der Platz fertig sein. Die Einfahrt zur öffentlichen Tiefgarage ist bereits vorhanden und demnächst können auch die Pflasterarbeiten beginnen. „Sie sollen spätestens Ende April abgeschlossen sein“, sagt Stadtsprecherin Elke Wichmann. Der Platz dient zwar hauptsächlich als Passage für Fußgänger, soll aber auch Aufenthaltsqualität bekommen. Was im Moment noch aussieht wie Wasserbassins, sind in Wirklichkeit Wannen für Pflanzerde: Hier sollen Bäume stehen (siehe Planskizze oben).

An die Wolfsburger Aufbruch-Zeit in den 50er-Jahren (Nierentische) erinnert mit seinen abgerundeten Formen das Abluft-Gebäude. Die Stadt will so aus einer Not eine Tugend machen und plant, das für die Tiefgarage zwingend notwendige Bauwerk im Eingangsbereich zur Innenstadt für Ankündigungen von Veranstaltungen oder Hinweise auf besondere Attraktionen zu nutzen.

Was momentan noch nicht sichtbar ist: In den Randbereichen des Platzes werden voraussichtlich Tische und Stühle stehen. Sowohl die beiden angrenzenden Hotels als auch anliegende Lokale, die momentan sehr unter der Baustellen-Situation leiden, wollen hier ihren Gästen Gastronomie im Außenbereich ermöglichen.

Die Kosten für die gesamte Gestaltung des Platzes liegen laut Auskunft der Stadtverwaltung bei rund 900.000 Euro.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3