Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadtmitte-Feuerwehr bereitet sich auf ersten Einsatz vor
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadtmitte-Feuerwehr bereitet sich auf ersten Einsatz vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 27.11.2016
Neue Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte: Bereits 46 Frauen und Männer absolvieren in der Einheit regelmäßig Ausbildungsdienste. Quelle: Privat
Anzeige

Bis die Mannschaft das erste Mal zu einem Einsatz ausrückt, wird es noch einige Zeit dauern. Zunächst gilt es, sich umfassend mit der Ausstattung und den vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr vertraut zu machen. Dazu gehören der Aufbau von Löschangriffen und der Umgang mit Leitern.

„Die Mitglieder sind bunt gemischt. Hierzu zählen Neueinsteiger, Rückkehrer und Kameraden mit einer Doppelmitgliedschaft“, erläutert Sebastian Gradtke, Pressesprecher der Stadtfeuerwehr. Doppelmitgliedschaft heißt, dass ein Aktiver zusätzlich zur neuen Einheit in der Stadtmitte noch in einer anderen Wehr aktiv ist, aber in der Innenstadt arbeitet und tagsüber von dort aus zu Einsätzen ausrücken kann. Über 23 solcher Doppelmitglieder verfügt die neue Einheit. „Dass wir so viele Freiwillige mit Feuerwehr-Ausbildung und Vorerfahrung bekommen haben, hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen“, sagt Stadtbrandmeister Helmut von Hausen.

Mehrere Neueinsteiger absolvieren den ersten Teil der Truppmann-Ausbildung, die zum Einsatz als Feuerwehrmann- beziehungsweise Feuerwehrfrau befähigt. „In Zeiten des demographischen Wandels wird jedes Mitglied gebraucht“, betont Sebastian Gradtke. „Da ist es natürlich ein gutes Zeichen, dass die Feuerwehr Stadtmitte so viel Zuspruch findet.“

Interessierte können per E-Mail an ff-stadtmitte-wolfsburg@gmx.de Kontakt zu der neuen Wehr aufnehmen. Die nächsten Ausbildungsdienste stehen am 10. Dezember um 15 Uhr und am 14. Dezember um 18 Uhr in der Dieselstraße 22 an. Interessierte sind willkommen.

joe

Stadt Wolfsburg Polizeikontrolle in den Allerwiesen - 20-Jähriger führte Schusswaffe im Auto mit

Bei einer Verkehrskontrolle auf einem Parkplatz an der Straße in den Allerwiesen stellten Polizisten in der Nacht zum Donnerstag in dem Fahrzeug eines 20 Jahre alten VW Golf-Fahrers eine Schusswaffe sicher. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

24.11.2016

Die Zahl der HIV-Neuinfizierten in Deutschland bleibt mit 3200 auf dem recht niedrigen Niveau der Vorjahre. „Die Immunschwächekrankheit Aids darf man deshalb nicht verharmlosen“, sagen Angela Bliese, Alfred Lux und Frank Poerschke von der Wolfsburger Aids-Hilfe. Zum weltweiten Aids-Tag am 1. Dezember planen sie wieder Aktionen.

24.11.2016
Stadt Wolfsburg Wolfsburger Nordkopf: Randale am Mittwochabend - Reizgas, Schläge und ein Messer: Vier Polizisten verletzt

Randale am Nordkopf. Bei einem Einsatz wurden am Mittwochabend vier Polizeibeamte leicht verletzt – zwei von ihnen durch Reizgas aus der Sprühdose eines Kollegen. Angefangen hatte alles mit einem Streit zwischen zwei Männern (28 und 46), bei dem der 46-Jährige mit einem Messer am Hals verletzt worden war, zum Glück nur oberflächlich.

25.11.2016
Anzeige