Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Stadtmitte: Detlef Conradt bleibt Ortsbürgermeister

Ortsrat Stadtmitte: Detlef Conradt bleibt Ortsbürgermeister

Detlef Conradt (SPD) bleibt Ortsbürgermeister in der Stadtmitte. Der Ortsrat Stadtmitte wählte ihn gestern in seiner konstituierenden Sitzung erneut ins Amt. Stellvertreterin wurde Heike Werner (CDU).

Voriger Artikel
Laterne kracht auf Autos: 17.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Unfallflucht in der Schillerstraße

Ortsrat Stadtmitte: Oberbürgermeister Klaus Mohrs (r.) gratulierte Ortsbürgermeister Detlef Conradt und Stellvertreterin Heike Müller zur Wahl.

Quelle: Bischof

Stadtmitte. Der Wahl vorausgegangen war eine Diskussion über einen zweiten Stellvertreter - ihn gab es in der vergangenen Wahlperiode. Das habe sich bewährt, betonte Jens Thurow (CDU). Man habe so den Ortsbürgermeister entlastet. Doch die Ortsratsmehrheit schloss sich der Meinung von Bastian Zimmermann (Linke) an: „Einen zweiten Stellvertreter brauchen wir erst dann, wenn dem Ortsrat weitere Aufgaben übertragen werden.“ So blieb es bei einer Stellvertreterin.

Auch Oberbürgermeister Klaus Mohrs schaute im Ortsrat vorbei, um die ausscheidenden Mitglieder zu verabschieden. Und um Detlef Conradt für 15-jährige Mitarbeit im Ortsrat Stadtmitte auszuzeichnen. „Dieses Ehrenamt ist wichtig“, betonte der OB. Die Demokratie funktioniere nur mit ehrenamtlichen Kommunalpolitikern. „Für diese Arbeit gibt es nicht nur Lob, sondern auch viel Kritik.“

Für den Ortsrat Stadtmitte bedeutet das aber auch viel Arbeit: Ortsratsbetreuer Hartmut Stapelfeld kündigte eine Sondersitzung an: „Die Verwaltung arbeitet an drei Vorlagen, die im Dezember vom Rat behandelt werden sollen.“ Themen: Die Neubaugebiete Hellwinkel und Steimker Gärten sowie die Situation am Lerchenweg. Jens Tönskötter (PUG) bat darum, nicht wieder ständig Sondersitzungen einzuberufen: „Bitte nicht die 58 Sitzungen der vergangenen Wahlperiode toppen...“ Die Sondersitzung findet vermutlich am 30. November statt.

Dann will der (neue) Ortsrat auch über die Verteilung seine Haushaltsmittel ab Dezember entscheiden. Bis dahin gilt die vom alten Ortsrat verabschiedete Verteilung des Geldes - etwa als Zuschüsse für Weihnachtsfeiern und -bäume.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang