Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadtmitte: Detlef Conradt bleibt Ortsbürgermeister
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadtmitte: Detlef Conradt bleibt Ortsbürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 04.11.2016
Ortsrat Stadtmitte: Oberbürgermeister Klaus Mohrs (r.) gratulierte Ortsbürgermeister Detlef Conradt und Stellvertreterin Heike Müller zur Wahl. Quelle: Bischof
Anzeige
Stadtmitte

Der Wahl vorausgegangen war eine Diskussion über einen zweiten Stellvertreter - ihn gab es in der vergangenen Wahlperiode. Das habe sich bewährt, betonte Jens Thurow (CDU). Man habe so den Ortsbürgermeister entlastet. Doch die Ortsratsmehrheit schloss sich der Meinung von Bastian Zimmermann (Linke) an: „Einen zweiten Stellvertreter brauchen wir erst dann, wenn dem Ortsrat weitere Aufgaben übertragen werden.“ So blieb es bei einer Stellvertreterin.

Auch Oberbürgermeister Klaus Mohrs schaute im Ortsrat vorbei, um die ausscheidenden Mitglieder zu verabschieden. Und um Detlef Conradt für 15-jährige Mitarbeit im Ortsrat Stadtmitte auszuzeichnen. „Dieses Ehrenamt ist wichtig“, betonte der OB. Die Demokratie funktioniere nur mit ehrenamtlichen Kommunalpolitikern. „Für diese Arbeit gibt es nicht nur Lob, sondern auch viel Kritik.“

Für den Ortsrat Stadtmitte bedeutet das aber auch viel Arbeit: Ortsratsbetreuer Hartmut Stapelfeld kündigte eine Sondersitzung an: „Die Verwaltung arbeitet an drei Vorlagen, die im Dezember vom Rat behandelt werden sollen.“ Themen: Die Neubaugebiete Hellwinkel und Steimker Gärten sowie die Situation am Lerchenweg. Jens Tönskötter (PUG) bat darum, nicht wieder ständig Sondersitzungen einzuberufen: „Bitte nicht die 58 Sitzungen der vergangenen Wahlperiode toppen...“ Die Sondersitzung findet vermutlich am 30. November statt.

Dann will der (neue) Ortsrat auch über die Verteilung seine Haushaltsmittel ab Dezember entscheiden. Bis dahin gilt die vom alten Ortsrat verabschiedete Verteilung des Geldes - etwa als Zuschüsse für Weihnachtsfeiern und -bäume.

Dumm gelaufen: Gestern früh, 6.15 Uhr, übersah der Fahrer (56) eines Betonmisch-Lasters eine Straßenlaterne vor dem Parkplatz des Leonardo-Hotels und stieß sie um. Blöderweise kippte der Mast auf zwei geparkte Autos, Seat und Audi, von Hotelgästen. Der Schaden liegt bei 17.000 Euro.

04.11.2016
Stadt Wolfsburg Rechtspopulisten greifen beim Ausschuss-Vorsitz zu - Integration als AfD-Thema: Viele schütteln den Kopf

Ausgerechnet die AfD bekommt im Wolfsburger Rat den Vorsitz im Ausschuss für Migration und Integration - darüber schütteln viele Menschen den Kopf. Innerhalb der politischen Szene im Rathaus aber sieht man das fatale Signal erstaunlich unaufgeregt.

03.11.2016
Stadt Wolfsburg Stau auf der Dieselstraße in Wolfsburg - Unfall mit Linienbus: Fahrerin (58) verletzt

Ein WVG-Bus stieß am Donnerstag auf der Dieselstraße in Wolfsburg beim Abbiegen mit einem Kleintransporter zusammen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 9000 Euro, der Bus musste abgeschleppt werden und die Buskunden mussten umsteigen. Verletzt wurde die 58 Jahre alte Busfahrerin.

06.11.2016
Anzeige