Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadtmitarbeiter löschten eigene Knöllchen!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadtmitarbeiter löschten eigene Knöllchen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 29.09.2015
Knöllchen am Scheibenwischer: Mitarbeiter der Bußgeldstelle der Stadt haben ihre eigenen Bußgeldverfahren gelöscht.
Anzeige

Nach WAZ-Informationen haben Mitarbeiter der Bußgeldstelle vollen Zugriff auf das Computersystem, mit dem Verwarnungen wegen Falschparkens bearbeitet werden können. So war es ein Leichtes, laufende Verfahren ohne Angabe von Gründen einfach einzustellen.

Und das, so eine Quelle aus dem Rathaus, sei in der Vergangenheit häufiger vorgekommen, wenn Mitarbeiter der Bußgeldstelle selbst falsch geparkt und Strafzettel kassiert hatten. Mit einem Mausklick war das Verfahren einstellt, der Bußgeldbescheid blieb aus. Nach WAZ-Informationen sind mindestens drei Mitarbeiter bekannt, die so vorgingen, Entlassung und Versetzung waren die Folge. Und: Das Computersystem wurde mittlerweile so umgestellt, dass jede Verfahrenseinstellung über den Fachverantwortlichen laufen soll.

Die Stadt hält sich bedeckt, möchte sich „zum aktuell laufenden Verfahren“ nicht äußern. Sie gibt aber zu, dass es zu „Unregelmäßigkeiten“ kam. Die Stadt habe aufgrund eines anonymen Hinweises sofort reagiert: „Die umfassenden, mehrere Jahre in der Vergangenheit zurückreichenden Recherchen haben ergeben, dass es sich um Einzelfälle handelt“.

jes

Wolfsburg. Schlag auf Schlag hatte die LSW in den letzten Wochen Unterbrechungen der Fernwärme-Versorgung in verschiedenen Stadtteilen angekündigt, Bauarbeiten zum Zwecke der Modernisierung waren der Anlass. Die gute Nachricht: Die Maßnahmen sind fast abgeschlossen.

02.10.2015

Neben der Abgas-Affäre droht Volkswagen weiterer juristischer Ärger - aus Hollywood: Die Tochter des vor zwei Jahren bei einem Autounfall getöteten Schauspielers Paul Walker („The Fast And The Furious“) verklagt Porsche. Entwicklungsfehler an dem Sportwagen seien Schuld am Tod ihres Vaters, so die 16-Jährige.

29.09.2015

Wolfsburg. Im Phaeno steht jetzt ein Golf 1 aus dem Jahr 1982. Der rote VW ist Teil der neuen Sonderausstellung „MechanixX“, die am Samstag, 3. Oktober, in dem Wissenschaftsmuseum am Bahnhof eröffnet wird.

29.09.2015
Anzeige