Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadtfest: Eine wahre Hitzeschlacht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadtfest: Eine wahre Hitzeschlacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 04.07.2015
Start zum 77. Stadtgeburtstag: Oberbürgermeister Klaus Mohrs (li.)und der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies eröffneten das Spektakel am Vormittag auf der Hauptbühne am Rathaus. Quelle: Photowerk (bea)
Anzeige

Tausende verfolgten auf dem Rathausplatz zunächst den ersten Auftritt von Stamping Feet, die mit ihrer energiegeladenen Drumshow für beste Stimmung sorgten. Dann kam der Mambo-König auf die Bühne: Lou Bega legte los, begleitet von drei Tänzerinnen. Wobei er aus guten Gründen nicht in vollem Tempo loslegte. „Das sieht alles ein bisschen zeitlupenmäßig aus“, scherzte Lou Bega über seine Show. „Es ist heute eben ein bisschen heißer als sonst“.

Was nichts daran änderte, das er das Publikum rasch erobert hatte. Besonders stark brandete der Beifall auf, als der Welt-Hit „Mambo No. 5“ erklang – viele tanzten mit.

Am Hugo-Bork-Platz lief der „Italienische Abend“, organisiert von Nando Costantini (Bistro Nando). Zwar waren die Ränge nicht voll belegt, aber viele Zuschauer standen an den Ständen oder flanierten umher – und genossen die italienischen Lieder, die an einem Wolfsburger Stadtgeburtstag nicht fehlen durften.

So endete der Sonnabend mit viel Musik– nach einem Tag, der bei Temperaturen von knapp 40 Grad bei weitem nicht so viele Besucher wie erwartet angelockt hatte.

Text wurde aktualisiert

cba

Auf der Großbaustelle Badelandkreuzung kommt es immer wieder zu brenzligen Situationen. Autofahrer ignorieren die Ausschilderung und biegen aus Vorsfelde kommend nach links in Richtung Badeland ab - das ist während der Bauzeit verboten. Am Donnerstag gab es dort sogar einen Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.

24.07.2015

Das war ein energiegeladener Auftakt! Das Stadtfest zum 77. Geburtstag eröffnete gestern Abend Captain Jack. Der Sänger und Entertainer, der in weißer Parade-Uniform und roter Mütze auftrat, stand mit seiner Sängerin Michelle auf der Bühne vor dem Rathausplatz. Rund 2500 Besucher jubelten ihm begeistert zu.

03.07.2015

Große Freude bei der Waldschule Eichelkamp: Endlich können die Kinder wieder den Sportplatz nutzen, dort fanden am Freitag nach langer Pause wieder Bundesjugendspiele statt. „Das ist einfach wunderbar“, schwärmte Leiterin Irmgard Pfeffer.

03.07.2015
Anzeige