Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadtfest-Auftakt: Feiern mit Captain Jack
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadtfest-Auftakt: Feiern mit Captain Jack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:09 03.07.2015
Quelle: Photowerk (ts)
Anzeige

Zum musikalischen Auftakt des Stadtgeburtstags gab‘s die 90er-Jahre-Party auf dem Rathausplatz. Die Radio-Niedersachsen Moderatoren Stefan Wolter und Dirk Wöhler heizten den Besuchern ein, DJ Scott Bells legte die passenden Hits auf. Beim Song „Cotton Eye Joe“ von Rednex gab es sogar eine fröhliche Polonaise quer über den Rathausplatz. Und den Tanz-Wettbewerb zu „Macarena“ auf der Bühne gewann die Wolfsburgerin Sabrina Siebert (29): „Damit hatte ich gar nicht gerechnet.“

Mit einer guten Stunde Verspätung standen dann auch Captain Jack alias Bruce Lacy und Sängerin Michelle auf der Bühne und heizten der Menge mit Songs wie „Heyo Captain Jack“ und „Soldier Soldier“ ein.

Die Wolfsburgerinnen Nicole Götz (36) und ihre beiden Kinder Maximilian (6) und Lisa (11) sowie Isabella Chojnowska (28) durften Captain Jack ganz nah kommen: Sie gewannen ein Meet & Greet, trafen den Sänger vor dem Auftritt auf der Dachterrasse des Alvar-Aalto-Kulturhauses. „In Wolfsburg gibt es aber schöne Frauen“, sagte Captain Jack charmant, als er die beiden Gewinnerinnen begrüßte. Die waren ganz begeistert von dem sympathischen Sänger. Nicole Götz: „Ich kenne seine Musik von vielen Partys von früher.“ Und Isabelle Chojnowska verriet: „Als Kind habe ich seine Lieder immer gehört.“

So erging es gestern Abend vielen Besuchern des Stadtgeburtstags, die mittanzten und mitsangen.

jes

Große Freude bei der Waldschule Eichelkamp: Endlich können die Kinder wieder den Sportplatz nutzen, dort fanden am Freitag nach langer Pause wieder Bundesjugendspiele statt. „Das ist einfach wunderbar“, schwärmte Leiterin Irmgard Pfeffer.

03.07.2015

Havarie an der Sülfelder Schleuse! Das 80 Meter lange Binnenschiff „Fulda“ krachte am Donnerstag gegen einen Stoßschutzbalken. Bilanz: Der hölzerne Sperrbalken zerbarst, die Betonmauer dahinter hat einen tiefen Riss. Der Schaden ist massiv und liegt bei mehreren 10.000 Euro. Bis auf weiteres bleibt die Nordkammer für den Schiffsverkehr gesperrt.

03.07.2015

Einen grandiosen Auftakt feierte gestern die 14. „Gartenromantik“ am Schloss. Bei strahlendem Sonnenschein strömten über 6000 Besucher zu dem Festival. Noch bis Sonntag bleiben die Aussteller.

03.07.2015
Anzeige