Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadt zieht Personal aus Jugendzentren ab
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadt zieht Personal aus Jugendzentren ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 21.01.2016
Plan: Sozialarbeiter aus Fallersleben und Ehmen leisten auch Stunden am Laagberg. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Das Problem: Am Freizeitheim West sind seit Oktober beziehungsweise November zwei Stellen für Sozialarbeiter vakant. Und die Stadt hat wegen der prekären Haushaltslage einen Einstellungsstopp verhängt. In einer schriftlichen Kenntnisgabe teilt die Verwaltung nun mit, dass sie den Laagberg auf Kosten von Fallersleben und Ehmen stärken will.

In dem Papier heißt es: „Das Freizeitheim West ist integraler Bestandteil der sozialen Infrastruktur im Ortsratsgebiet Mitte-West.“ Hinzu komme, „dass Mitte-West zu den kinderreichsten Stadtteilen Wolfsburgs gehört und die Kinder- und Jugendarbeit in Mitte-West vor verschiedenen Herausforderungen steht.“ Die vielen Angebote dort könne man nur aufrecht erhalten, wenn man andernorts Personal abziehe.

Eine temporäre Abstufung der Jugendzentren Forsthaus Fallersleben und Ehmen-Mörse soll dies ermöglichen. Sie werden Jugendtreffs und können dann laut städtischem Rahmenkonzept ihr Angebot herunterfahren. Konkret sollen beide Einrichtungen nur noch an drei statt vier Tagen pro Woche öffnen. Und den Nutzern soll mehr Selbstorganisation zufallen. Der Plan soll bald greifen. Welcher Öffnungstag wegfällt - und wann die Regelung endet -, war gestern noch nicht bekannt.

kn

Von den früheren RAF-Terroristen Daniela Klette, Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg fehlt weiter jede Spur. Nach einem Aufruf in der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ gingen zwar über 150 Hinweise ein; die entscheidende Spur war offenbar nicht dabei.

21.01.2016

Eine positive Bilanz nach etlichen Tagen voller Schnee und Eis zieht das Winterdienstteam von Volkswagen Immobilien. 37 Mitarbeiter betreuen rund 90 Kilometer Fuß- und Hauszugangswege - das entspricht in etwa der Strecke von Wolfsburg nach Magdeburg.

21.01.2016

Trotz Abgas-Krise und strammem Sparen bei VW - die Movimentos-Festwochen der Autostadt finden auch in diesem Jahr wieder statt - vom 2. April bis 10. Mai. Das unterstrich Geschäftsführer Otto F. Wachs gestern bei der Vorstellung des Programms.

21.01.2016
Anzeige