Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadt will Fachwerkhaus abreißen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadt will Fachwerkhaus abreißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 28.01.2015
Kritik von allen Seiten: Auch Angela Mielke ist gegen den Abriss des 150 Jahre alten Fachwerkhauses am Rothenfelder Markt. Sie wurde in dem Haus geboren. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Laut Stadt ist das Haus in keinem guten Zustand. Dach und Giebel seien morsch, der Holzwurm und Ameisen leben darin. Deshalb käme nur noch ein Abriss in Frage. An dieser Stelle und in direkter Nachbarschaft zum Friedhof soll danach das neue Centro Italiano gebaut werden (WAZ berichtete).

Das 150 Jahre alte Fachwerkhaus steht laut Stadt nicht unter Denkmalschutz. Heimatpfleger Peter Sterz betont jedoch: „Alte Fachwerkhäuser in Wolfsburg müssen geschützt werden - egal ob unter Denkmalschutz oder nicht!“ PUG-Ortsratsmitglied Jens Tönskötter will die Denkmalschutzbehörde in Hannover einschalten: „Die alte Tribüne des VfL-Stadions steht unter Denkmalschutz, ein Fachwerkhaus in Rothenfelde nicht - dazu fällt mir nichts mehr ein.“ Ortsratskollege Jens Thurow (CDU) sieht es ähnlich: „Das ist ein Unding.“

Angela Mielke (53) ist in diesem Haus zur Welt gekommen. „Hier bin ich aufgewachsen und groß geworden. Der geplante Abriss macht mich sehr traurig.“ Das Fachwerkhaus, das auf das Jahr 1865 datiert wird, gehört seit vielen Jahren der Stadt, die Neuland hatte es viele Jahrzehnte vermietet. Seit 2011 steht es leer. Anstrengungen, es zu erhalten, gab es wohl nicht. Dafür gab es nach WAZ-Informationen einige Interessenten, die das Haus kaufen und sanieren wollten. Die Stadt habe dies mehrfach abgelehnt.

jes

Die Kleiststraße bekommt ein neues Gesicht: Die Stadt will den Mittelstreifen neu gestalten. Zunächst müssen dafür einige Bäume weichen (WAZ berichtete). Diese Arbeiten beginnen am Samstag, 31. Januar. Dafür muss der betroffene Bereich zeitweise voll gesperrt werden.

28.01.2015

Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwochvormittag an der Kreuzung der Kreisstraßen 114/115 (Tangente / Tappenbecker Landstraße). Ein 37 Jahre alter Passat-Fahrer war auf den BMW eines 34-Jährigen Wolfsburgers aufgefahren, weil ein inzwischen flüchtiger Wagen beiden die Vorfahrt nahm.

28.01.2015

Unbekannte haben in der Nacht zu gestern in Velstove einen Zigarettenautomaten gesprengt. Durch die Wucht der Explosion wurde der Automat völlig zerstört, die Einzelteile flogen bis auf die Brackstedter Straße.

28.01.2015
Anzeige