Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Stadt und Ordnungsamt: Kontrollen an Schulen

Wolfsburg Stadt und Ordnungsamt: Kontrollen an Schulen

Auf Verkehrsrowdys vor Grundschulen haben es Stadt und Polizei abgesehen. Eine Woche lang wollen sie ganz gezielt den Verkehr an Schulen überwachen.

Voriger Artikel
Ü-30-Party: 2500 Gäste tanzten auf vier Floors
Nächster Artikel
Cross-Duathlon: 160 Läufer gingen gestern an den Start

Verkehr an Schulen: Wie hier an der Grundschule Alt-Wolfsburg wollen Ordnungsamt und Polizei nächste Woche gezielt kontrollieren.

Quelle: Archiv

„Die Erfahrungen der letzten Monate haben gezeigt, dass die in den Bereichen vor den Schulen angeordneten Verkehrszeichen immer wieder missachtet werden“, sagt Stadtsprecherin Elke Wichmann. Durch die gemeinsame Aktion vom 2. bis 6. März sollen alle Verkehrsteilnehmer mit Verwarnungen, vor allem aber in Gesprächen nachhaltig sensibilisiert werden. um so die Sicherheit der Schulkinder zu gewährleisten. Dabei gehe es laut Polizeisprecher Sven-Marco Claus vor allem um Geschwindigkeitskontrollen, Falschparker, aber auch Gurtkontrollen. Unterstützt werden Stadt und Polizei von der Verkehrswacht: „Eine unserer Hauptforderungen ist es, nicht nur direkt vor der Einschulung sondern immer wieder ganz gezielt den Verkehr vor den Schulen zu kontrollieren“, so Klaus Seiffert von der Verkehrswacht.

Bei den Schulen kommt der Plan gut an: „Solche Aktionen sind zwingend erforderlich“, betont Doris Henjes, Rektorin der Grundschule Alt-Wolfsburg. Gerade nach Schulschluss sei das Verkehrschaos vorprogrammiert. „Noch besser wäre es, wenn die Eltern ihre Kinder einfach mal zu Fuß oder mit dem Bus zur Schule schicken würden...“

Auch Dirk Kinne, Konrektor der Hans-Christian-Andersen-Schule, findet die Aktion sehr sinnvoll: „Kaum einer hält sich an die 30er-Zone vor den Schulen - und das trotz Zebrastreifen“, bedauert er.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang