Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadt und Klinikum äußern „ausdrückliches Bedauern“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadt und Klinikum äußern „ausdrückliches Bedauern“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 21.07.2015
Medizinische Hochschule Hannover: Hierher sollte die Patientin verlegt werden, bevor sie starb. Quelle: Archiv
Anzeige

Allerdings betont der Medizinische Direktor des Klinikums, Dr. Akhil Chandra: „Bei unerwarteten oder unklaren Todesfällen empfiehlt das Klinikum regelmäßig eine Obduktion, um die bestmögliche Aufklärung zu gewährleisten.

Eine solche ist aber ausschließlich mit Zustimmung der Hinterbliebenen möglich, die leider nicht immer erteilt wird.“

Zudem weist Oberbürgermeister Klaus Mohrs auf einen grundsätzlichen rechtlichen Aspekt hin: „Wenn wir in solchen Fällen ohne Rechtsverpflichtung zahlen, ist das Veruntreuung öffentlicher Gelder.“

Diese Zahl alarmiert die Wolfsburger Polizei: 2014 verzeichnete sie einen enormen Anstieg der Tankbetrugs-Fälle. Insgesamt 139 Mal füllten Autofahrer die Tanks und machten sich aus dem Staub, ohne zu bezahlen. Das sind 37 Fälle mehr als 2013 (WAZ berichtete). Damit die Täter gefasst werden können, ist laut Polizei eine Videoüberwachung umso wichtiger.

15.05.2015

Mit knapp zwei Jahren auf Bewährung waren die Angeklagten gut weggekommen - Geständnisse bewahrten sie vor dem Schöffengericht vor einer längeren Haftstrafe. Ihrem Opfer (56) hatten die Angeklagten unter anderem das Handgelenk und einen Finger zertrümmert, der amputiert werden musste.

12.05.2015

Der tiefe Kratzer im Lack geht quer über die Motorhaube des Golf Cabriolet. Helga Seeger, Besitzerin des Wagens, ist „stinksauer“. Unbekannte haben das Auto in der Nacht zu Samstag in der Innenstadt beschädigt, der Golf ist einer von elf zerkratzen Wagen. Die Sülfelderin setzt jetzt eine Belohnung in Höhe von 250 Euro aus.

12.05.2015
Anzeige