Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadt sperrt Seilbahn-Anlagen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadt sperrt Seilbahn-Anlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 06.07.2015
Seilbahnen gesperrt: An der Weimarer Straße in Westhagen (l.) und am Kölner Ring (r.) hat der Spaß vorerst ein Ende. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

„Niemand wurde verletzt“, betont Stadtsprecher Andreas Carl. Da ein Herstellerfehler nicht ausgeschlossen werden könne, werden aber alle baugleichen Modelle geprüft. In den vergangenen Jahren hatte die Stadt Holzgestelle von Seilbahnen durch Stahlkonstruktionen ersetzen lassen - wegen der höheren Lebenserwartung der Geräte.

Betroffen von der jetzigen Sperrung sind Spielplätze in Vorsfelde (Carl-Grete-Straße und Heidgarten/Buntspecht) sowie in der Weserstraße in Reislingen und am Kölner Ring (Mitte-West). Am Kölner Ring wurde die Halterung am Schlitten, mit der man hin und her fahren kann, entfernt. Ortsbürgermeister Adam Ciemniak (Mitte-West) sagt: „Die Seilbahn ist bei den Kindern der absolute Favorit am Kölner Ring und mir ist bisher kein Unfall bekannt.“ Aber der Politiker betont auch: „Sicherheit geht natürlich vor. Wir sind froh, dass die Verwaltung aufpasst.“

Seilbahnen ohne Beschädigung würden nach der Prüfung von der Stadt „so bald wie möglich“ wieder aufgebaut, so Andreas Carl.

amü

Der große Stadtgeburtstag war gerade vorbei, da zerfetzte „Siegfried“ die halbe Festmeile in der City. Pagodenzelte, Absperrgitter, Sonnenschirme und sogar eine komplette Bühne fielen dem Sturm zum Opfer, WMG-Geschäftsführer Joachim Schingale: „Nur gut, dass niemandem etwas passiert ist.“

06.07.2015

Wolfsburg. Die Italienische Mission im Antonius-Holling-Weg hat einen neuen Leiter: Don Pedro Hutsal (32). Er ist Nachfolger von Don Giuseppe Brollo, der Ende Januar in den Ruhestand gegangen war.

06.07.2015

Bei strahlendem Sonnenschein und Sahara-Temperaturen feierte das Kinder- und Familienzentrum St. Christophorus ein buntes Sommerfest. Auf dem Außengelände gab es viele Aktionen für die 500 Gäste.

06.07.2015
Anzeige