Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadt misst Verkehrsströme
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadt misst Verkehrsströme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 21.08.2016
Kamera in luftiger Höhe: Verkehrszählung am Stralsunder Ring in Westhagen. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Noch bis Ende dieser Woche laufen Messungen per Radar auf der Dresdener Straße und dem Stralsunder Ring (Westhagen) , in der Herzogin-Clara-Straße (Fallersleben), Salzwedeler Straße (Mörse) sowie den Landesstraßen 294 und 295 im Bereich Heinenkamp.

Im Bereich der Knotenpunkte Dresdener Straße/Stralsunder Ring, Stralsunder Ring (Schule) und Stralsunder Ring/Eisenacher Straße wurde von dem beauftragten Unternehmen Prof. Dr. Wermuth (Braunschweig), Verkehrsforschung und Infrastrukturplanung (VWI), für die bessere Übersicht sogar ein Video-Messgerät mit einer Kamera in luftiger Höhe eingesetzt. Hier wurde für 24 Stunden lückenlos aufgezeichnet, wie sich der Straßenverkehr in einem großen Bereich rund um den Fußgänger-Überweg entwickelt hat, um die neuen Zahlen anschließend mit vorliegenden Werten aus vorangegangenen Zählungen zu vergleichen.

Mit der Verkehrs-Neuregelung auf der A 39 bei Mörse soll der Abfluss des hohen Verkehrsaufkommens von der Braunschweiger Straße bis zur Einmündung der A 39 Richtung Braunschweig wesentlich verbessert werden. Hier kam es im Schichtverkehr regelmäßig zu erheblichen Rückstauungen.

bhe

Wolfsburg steht Kopf! Am Sonntag, 28. August, lädt das Injoy-Sportstudio zu einer 90-minütigen Yoga-Einheit in die Innenstadt unterm Glasdach ein. Ab 12 Uhr zeigen zwei Trainerinnen auf der Bühne die Yoga-Stellungen, mitmachen kann jeder.

21.08.2016

Wolfsburg. Für die Kommunalwahl am 11. September werden spätestens bis 21. August die Wahlbenachrichtigungen an 100.100 wahlberechtigte Wolfsburger übersandt. Die Ausgabe der Briefwahlunterlagen ist erst möglich, wenn die Stimmzettel gedruckt und geliefert sind.

18.08.2016

Wolfsburg. Seit zehn Monaten ist die Trichterrutsche im Badeland wegen Verletzungsgefahr gesperrt. Und das wird sie wohl auch noch eine Weile bleiben. Die Stadt wartet weiterhin auf die Ergebnisse eines externen Gutachters.

18.08.2016
Anzeige