Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadt Wolfsburg plant Sanierung des Schulgebäudes
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadt Wolfsburg plant Sanierung des Schulgebäudes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.03.2018
Friedrich-von-Schiller-Schule: Zum 70-jährigen Bestehen soll das Gebäude dieses Jahr renoviert werden.  Quelle: Britta Schulze
Stadtmitte

 Das Gebäude der Friedrich-von-Schiller-Schule, ehemals Haus der Jugend, besteht seit inzwischen 70 Jahren. Zu diesem Jubiläum starten bei der Stadt Wolfsburg die Planungen zur Sanierung – vor allem Dach und Fassade bedürfen einer gründlichen Erneuerung.

„Die Sanierung eines 70-jährigen Gebäudes aus der Gründerzeit der Stadt Wolfsburg ist eine spannende und herausfordernde Aufgabe“, so Lorenz Haselhorst vom Geschäftsbereich Hochbau. Dieser befasst sich derzeit mit der Ermittlung des Gebäudezustandes, um den Aufwand der Arbeiten abschätzen zu können. Dabei müsse aufgrund des Alters des Schulgebäudes auch Rücksicht auf den Denkmalschutz genommen werden.

Nachdem im Sommer 2016 Arbeiten im Inneren abgeschlossen worden waren, sei es nun das Ziel, die Außenhülle der Schule zu sanieren. Im Rahmen der Arbeiten soll auch die Energieeffizienz erhöht werden. Neben der Erneuerung von Dach und Fassade plant die Stadt Wolfsburg auch die Überprüfung der Fenster und die Sanierung der Sanitäranlagen der Schule.

Bereits in den Osterferien beginnen die ersten Umbaumaßnahmen und Malerarbeiten. „Dieser Aufgabe stellen wir uns gemeinsam als Team aus verschiedenen Geschäftsbereichen“, betont Haselhorst.

Von Martina Reinegger

Die Verhandlung dauerte keine zehn Minuten, dann war das Amtsgerichts-Verfahren wegen Körperverletzung gegen einen Wolfsburger auch schon eingestellt. Der 53-Jährige war angeklagt, weil er einem jungen Mann einen Faustschlag ins Gesicht verpasst hatte. Zurecht, möchte man fast einwerfen.

10.03.2018

Gleich zwei Wasserrohrbrüche gab es in den vergangenen Tagen beim Reit- und Fahrverein Wolfsburg. Erst waren Casino, Büro und Reithalle unter Wasser, dann der Schulpferdestall.

07.03.2018

Am 4. April tritt die Sängerin Oonagh im Wolfsburger CongressPark auf – und kehrt damit zurück an den Ort ihrer Kindheit. In der Roseggerstraße verbrachte sie ihre ersten sechs Lebensjahre. Die WAZ machte sich gemeinsam mit ihr auf Spurensuche.

10.03.2018